Barrierefrei – Behindertengerecht Reisen an Bord der Hurtigruten

Grundsätzlich ist behindertengerechtes Reisen auf den HURTIGRUTEN Postschiffen möglich. Nicht barrierefrei ist die MS Lofoten. Es ist jedoch erforderlich, dass der körperlich eingeschränkte Fahrgast mit einer Begleitung reist, die allein für jegliche Unterstützung und Hilfe der betroffenen Person verantwortlich ist. Die Überfahrt mit den Ozeanfähren der Color Line ist mit Rollstuhl möglich.

Die rollstuhlgerechten Spezialkabinen der HURTIGRUTEN Postschiffe befinden sich auf dem gleichen Deck wie die Rezeption(Deck 3), außer auf MS Midnatsol und MS Trollfjord. Dort sind die rollstuhlgerechten Kabinen auf dem Umlaufdeck (Deck 6). Auf der MS Fram liegen die rollstuhlgerechten Kabinen in der Nähe der Empfangshalle.

In den Decksplänen sind die behindertengerechten Toiletten nicht separat ausgewiesen. An Bord der Postschiffe gibt es viersprachige In­formations­broschüren. Dort ist unter den allgemeinen Information auch die Lage der behindertengerechten WCs angegeben. Sie finden Sie in der Regel auf den Aufenthaltsdecks (meist Deck 4 und Deck 7) mit den öffentlichen Räumen.

Gäste mit körperlicher Einschränkung:

  • Auf allen HURTIGRUTEN Schiffen, außer MS Lofoten, gibt es Aufzüge und rollstuhlgerechte Kabinen.
  • Gäste, die aufgrund einer körperlichen Einschränkung auf einen Rollstuhl oder auf besondere Vorrichtungen in Kabine/Bad oder auf dem Schiff angewiesen sind, erkundigen sich bitte bei Buchung, ob ihre speziellen Anforderungen erfüllt werden können.
  • Gäste, die einen Rollstuhl benötigen, müssen einen eigenen im Standardmaß mitbringen, der zusammengeklappt werden kann.
  • Es ist unbedingt notwendig, dass der körperlich eingeschränkte Fahrgast mit einer Begleitung reist, die allein für jegliche Unterstützung und Hilfe der betroffenen Person verantwortlich ist.
  • Einige Landausflüge sind aufgrund der Aktivitäten und/oder Vorgaben durch den Veranstalter nicht geeignet bzw. verfügbar für Gäste mit körperlichen Einschränkungen.
  • Wir bitten Gäste, die körperlich eingeschränkt sind oder besondere Betreuung benötigen, unser Team von Rautenberg Reisen sowie die Reiseleitung an Bord entsprechend ihren persönlichen Bedürfnissen zu informieren. Wir informieren Sie ob und welche Landausflüge für ihre spezielle Situation geeignet sind. Eine Vorabbuchung der Landausflüge ist in diesem Fall nicht möglich.
  • Rollstuhlfahrer, die selbständig ein paar Schritte gehen können und einen faltbaren Rollstuhl mit sich führen, können die angebotenen Transfers nutzen.
  • Bitte informieren Sie uns bereits bei Buchung, ob uns welche speziellen Bedürfnisse Sie haben. Damit geben Sie uns die Möglichkeit, Ihnen die Reise zu angenehm wie möglich zu gestalten.