Nils Rautenberg

Geschäftsführung

Hurtigruten Experten - das ist schon ein gewagter Ausdruckt, denn "Experte" kann sich ein Jeder nennen. Seit 1996 begleite ich Reisegruppen mit den Hurtigruten und habe bis heute (Stand 2017) über 500 Gästen die Schönheiten des Landes zeigen dürfen. Daher denke ich, darf ich diesen Begriff schon benutzen, ohne das eine Phrase daraus wird. Ein ``Experte`` allein macht aber noch keinen guten Reiseleiter. Mein Fokus liegt auf Ihnen, also auf den Gästen, die ich auf meinen Reise leite und begleite. Was haben Sie für Wünsche, was interessiert Sie? Ich kenne das Land und die Leute wie aus meiner ``Westentasche`` gehe ganz passabel mit der Sprache um. Die meisten Ausflüge bietet Ihnen mein Unternehmen Rautenberg Reisen in anderer Form an, als im Katalog buchbar. Ich möchte Ihnen mehr vom Land zeigen und Sie von einer Reise entlang der Hurtigroute begeistern. Also, kommen Sie doch mit und urteilen anschließend, ob ich mich einen Hurtigruten Experten nennen darf!

Silke
Eberhardt

Büroleitung

Als Leiterin der Touristik - Abteilung von Rautenberg Reisen bin ich für die Beratung unserer Gäste und für die Qualität unserer Reieberater/innen verantwortlich. Nach über 20 Jahren Erfahrung in der Vermittlung und Organisation von individuellen Reisen - darunter auch die Hurtigruten - berate ich Sie sehr gerne zu Ihrer nächsten Hurtigruten - Reise. Ob allein als Seereise, oder in Kombination mit einer Norwegen / Nordland Rundreise, mit dem Auto, dem Bus, dem Fahrrad oder mit einer Wandertour über das Hardangervidda - sprechen Sie mich an! Ich bin gerne für Sie da!

Sandra
Brandes

Hurtigruten Beratung

Velkommen!
Seit 1992 bin ich in der Touristik tätig, wobei der Schwerpunkt heute auf den Reisen mit und entlang der Hurtigruten liegt. Nachdem ich selbst eine unserer Gruppen von Bergen über Kirkenes und zurück nach Trondheim begleiten durfte, bin ich ein Fan der Postschiffreisen und möchte auch Sie an meinen Enthusiasmus teilhaben lassen.

Sarah
Winter

Hurtigruten Beratung

Seit nun fünf Jahren gehöre ich zum Team von Rautenberg Reisen und mir machen die zahlreichen Hurtigruten Reiseanfragen und Buchungen besonders viel Freude.Die abwechslungsreiche und grandiose Natur, die gastfreundlichen Norweger und nicht zuletzt die schönen Städte im Wechsel mit idyllischen Fischerdörfern, machen diese Reise so besonders. Im September 2016 konnte ich an meiner ersten, von meinem Chef Nils Rautenberg begleiteten Reise, teilnehmen. Bis heute bin ich überwältigt von den Schönheiten des Landes und kenne nun zahlreiche kleine Highlights der verschiedenen Häfen der Hurtigruten. Dieses Wissen lass ich gerene in meine Beratungen einfließen. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Besuch!

1994 fragte mich meine Mutter, ob ich sie nicht im von ihr gegründeten „Reisebüro An der Oper“ in Bonn unterstützen möchte. In der Administration war ich bereits ab Eröffnung des Reisebüros tätig. Der Beruf schien mir interessant und auch abwechslungsreich zu sein. Nach kurzer Überlegung stand die Entscheidung fest: Ich wendete mich von der Automobil-Branche zum Reiseverkehr – eine weitere Lehre inklusive! Bis heute begeistert mich dieser Beruf, da er so viele Facetten zu bieten hat wie kaum ein anderer.

1996 bekam ich eine Einladung von der Norwegischen Schifffahrtsagentur, die zur Hurtigruten gehörte. Die Einladung war eine Reise im Winter von Tromsø bis nach Trondheim auf der just in Dienst gestellten MS Nordkapp. Allein schon aufgrund meiner „familiären Vorbelastung“ (ich habe Familie in Norwegen) und der Liebe zur Natur und Seefahrt stimmte ich begeistert zu.

Selbst die zwei Landeversuche der SAS auf dem tief verschneiten Flughafen Tromsø nahmen mir nichts von meiner Begeisterung zur bevorstehenden Reise. Und es wurde für mich noch besser: Obwohl nur 3 Nächte an Bord, nahm mich die Reise entlang der Hurtigroute (=schnelle Route) völlig gefangen. Heute, 20 Postschiffreisen später, hat diese Fahrt für mich in keiner Weise an Reiz verloren. Über 600 Gäste habe ich auf gemeinsamen Reisen mit der Hurtigruten begleiten und leiten dürfen. Schon heute freue ich mich auf die nächste Tour, vielleicht gemeinsam mit Ihnen ?

Bedingt durch viele Familienbesuche und diverser Motorradtouren von Kristiansand im Süden, bis Kirkenes im hohen Norden, kann ich Sie natürlich zu all Ihren Vorhaben in Skandinavien bestens beraten. Unsere Kunden kommen aus allen deutschsprachigen Bereichen Europas, wir haben viele zufriedene Gäste aus Österreich und der Schweiz.

Ich, Nils Rautenberg, freue mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme!

Frau Eberhardt ist die treibende Kraft im Bereich der Touristik in unserem Büro. Sie wird sich an dieser Stelle mit einem persönlichen Text zu späterer Zeit vorstellen. So lange müssen Sie sich mit dem "Chef-Text" begnügen und wir bitten um Ihre Geduld.
Vor rund 20 Jahren unternahm Silke Eberhardt ihre erste Reise mit einem Schiff der Hurtigruten, der MS Narvik. Die MS Narvik fährt heute nicht mehr unter der Flagge der Hurtigruten, aber auch bei Frau Eberhardt hat sich dieses Erlebnis -im positiven Sinne- fest verankert. Obwohl ihre Leidenschaft eher den wärmeren Gefilden und aktiven Urlauben gilt, hat sie das Nordland so begeistert das sie bereits drei mal dort gewesen ist. Mittlerweile hat sie hunderte von Gästen auf die Hurtigruten, nach Norwegen, Schweden und Island geschickt. Alle sind begeistert zurück gekehrt.

Frau Eberhardt teilt sich mit unseren Gästen ein gemeinsames "Problem": Den Norwegenvirus. Er gilt gemeinhin als unheilbar, hinterlässt gerne größere Löcher in der Geldbörse, aber zaubert ein anhaltendes Lächeln in die Gesichter!

Die beeindruckende Landschaft der Küsten Norwegens lässt sich mit dem Postschiff zu jeder Jahreszeit bewundern:

Im Winter das beeindruckende Nordlicht. Dieses wunderschöne Naturschauspiel lässt einem den Atem stocken und man kann nicht genug davon bekommen! Es fällt einem gar nicht auf, dass es nur 2 Grad Außentemperatur sind. Obwohl es im Winter nicht taghell wird, das stört keinen, ich fiebere ja schon wieder auf die nächste Nacht mit ihren Lichtern.
Im Frühling blüht der Süden auf und der Norden hält sich noch unter einer Schneedecke versteckt. So lässt sich der Geirangerfjord in der Frühlingssonne bewundern, während man in Tromsö eine Husky-Schlittenfahrt unternimmt. Der Sommer verspricht für einige Wochen die Mitternachtssonne, die auch Nachts Ihre Haut wärmen wird.
Die Vorteile einer Hurtigrutenreise sehe ich darin, dass diese Schiffe meist in Küstennähe fahren und man sehr viel von der Landschaft in sich aufnehmen kann. Im Gegensatz zu den traditionellen Kreuzfahrtschiffen können Sie mit den Postschiffen, je nach Wetterlage, auch verschiedene kleinere Fjorde befahren.
Durch den Linienverkehr kann man seinen Aufenthalt an Bord sowie an Land sehr gut individuell gestalten. Z.B. Vorabprogramm in Bergen, Zwischenaufenthalt in Tromsö oder auf den Lofoten, Anschlussprogramme in Kirkenes oder Trondheim.

Für Jedermann findet sich bei uns die richtige Postschiffreise. Für Fragen, Empfehlungen und Tipps stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Norwegen wird zurecht auch „Kleinkanada“ genannt, die Fjorde wechseln sich ab mit Hochebenen und Gletschern und so vielseitig die Natur ist, die Jahreszeiten sind es auch. Während der Sommerzeit taucht die Mitternachtssonne die Landschaft in ein warmes Licht und im Winterhalbjahr flackern die Nordlichter geheimnisvoll am Himmel.

Ich kann es kaum erwarten die „schönste Seereise der Welt“ im September 2016 endlich selber unternehmen zu können und mich, wie unsere Kunden auch, vom Zauber Norwegens packen zu lassen.

Kontaktformular