Geschwindigkeitsbegrenzungen:

  •  *)
  • Landstraßen  80 km/h
  • Autobahnen  80/100 km/h ***)
Vorschriften Hinweise
Geschlossene Bebauung  50 km/h In vielen Stadtteilen 30 km/h.
Landstraßen  80 km/h Table
Autobahnen  80/100 km/h Für Fahrzeuge über 3,5 t beträgt die Höchstgeschwindigkeit 80 km/h, auch wenn die Beschilderung höhere Geschwindigkeiten erlaubt.
Weitere Informationen
Beachten Sie die Beschilderung. Auf Autobahnen und größeren Straßen ist die geltende Höchstgeschwindigkeit immer ausgeschildert.
Bußgelder können vor Ort erhoben werden. Bei schwerwiegenden Geschwindigkeitsüberschreitungen kann der Führerschein eingezogen werden. Die Höhe des Bußgeldes richtet sich nach der Geschwindigkeitsbegrenzung und dem Ausmaß der Überschreitung.
In Norwegen muss den ganzen Tag über mit Licht gefahren werden – entweder mit Abblendlicht oder mit speziellem Fahrlicht.
Art Information
Notruf-Telefon-Nummern in Norwegen: Die dreistelligen Kurzwahlnummern für Notfälle sind in Norwegen:
  • 110  Feuer und akute Verunreinigungen
  • 112  Polizei und Rettung
  • 113  Arzt, Erste Hilfe
  • 911  Polizei nur von Mobiltelefonen aus
  • 120  Seenot-Rettung / Unfälle zur See
Autopanne Über Notrufsäulen am Straßenrand oder über die landesweite Pannenhilfe (Telefon: 81 00 05 05) ist die norwegische Straßenwacht (NAF) zu erreichen.
  • Pannenhilfe rund um die Uhr: ◦+47 22 08 60 00 Viking Redningstjeneste
  • +47 810 30 666 Falck Tungbilsentral
  • Infotelefone: ◦+ 47 815 48 991 (innerhalb Norwegens: 175)
  • Infotelefon von Statens Vegvesen, z.B. über winterliche Straßenverhältnisse, ob die Route gesperrt, ob Verbandfahren angeordnet …
Sicherheitsgurt: In Norwegen muss generell ein Sicherheitsgurt angelegt werden. Dies gilt auch für den Rücksitz, sofern dort Gurte angebracht sind.
Rauchverbote in Norwegen: Als Autofahrer beachten Sie bitte, dass innerhalb geschlossenere Ortschaften das Rauchen am Steuer verboten ist.
Mobiltelefon: Aktuelles vom 02.05.13:  Kein Handy am Steuer
Diebstahl / Verlust von Ausweisdokumenten:

Ein Diebstahl muss sofort bei der örtlichen Polizei gemeldet werden. Beim Verlust der Ausweisdokumente ist ein vorläufiger Reisepass oder ein Reiseausweis während der Dienstzeiten der Deutschen Botschaft zu beantragen:

Besuchszeiten: Montag-Freitag 08:30 – 11:30 Uhr

Telefonisch ist die Botschaft unter der Nummer (0047) 23 27 54 00 von Montag bis Donnerstag zwischen 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 Uhr zu erreichen, freitags zwischen 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 14:30 Uhr. Die deutsche Botschaft hilft auch bei Notfällen.

Außerhalb ihrer Dienstzeit ist der Bereitschaftsdienst über die Telefonnummer (0047) 90 85 08 02 zu erreichen.
Adresse: Oscar gate 45, N-0244 Oslo

Sperren von Bank-Karten: Mastercard / Visa – Telefon Norwegen (0047) 81 50 05 00
American Express – Telefon Norwegen (0047) 22 96 08 00 | Telefon Deutschland (0049)-69 97 97 10 00 (24 Std.)
Diner´s Club –  Telefon Norwegen (0047) 21 01 50 00 | Telefon Deutschland (0049)-69 66 16 61 23
EC-Karten – Telefon Deutschland (0049)-11 61 16

Die Mitnahme von Fahrzeugen / die PKW-Mitnahme auf MS Lofoten ist nicht möglich. Wohnwagen, Wohnmobile und KFZ sind nicht erlaubt. Bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen für Fahrzeuge zur Verfügung stehen. Deshalb ist eine Reservierung vorab unbedingt notwendig.

Maximale PKW-Maße

Schiff Länge Breite x Höhe
(in Metern)
Max. zulässiges
Gesamtgewicht
Anzahl
Stellplätze
MS Finnmarken 6,30 x 2,40 x 2,20 5.000 Kg 35
MS Kong Harald 6,40 x 2,40 x 2,40 5.000 Kg 20
MS Midnatsol 6,40 x 2,40 x 2,20 5.000 Kg 35
MS Nordkapp 6,40 x 2,40 x 2,40 5.000 Kg 20
MS Nordnorge 6,40 x 2,40 x 2,40 5.000 Kg 35
MS Polarlys 6,40 x 2,40 x 2,30 5.000 Kg 20
MS Richard With 6,40 x 2,40 x 2,40 5.000 Kg 20
MS Trollfjord 6,30 x 2,40 x 2,20 5.000 Kg 35
MS Vesterålen 5,40 x 2,20 x 1,90 2.800 Kg 35

Die aktuellen Fahrzeugpreise können Sie bei uns telefonisch erfragen unter 0228-92626980 oder per E-Mail.

  • Die Preise gelten nur, wenn der Fahrzeughalter als regulärer Fahrgast gebucht ist. Ist der Fahrzeughalter auf der Seereise nicht anwesend, wird das Fahrzeug zu den regulären Frachtkonditionen berechnet.
  • Das Autodeck ist nur bei Ein- und Ausfahrt geöffnet. Während der Fahrt sind die Fahrzeuge nicht zugänglich.
  • Die Reisenden sind für die Einhaltung der Höchstmaße selbst verantwortlich. Es erfolgt keine Überprüfung bei Buchung, ggf. erst bei der Verladung.

Fahrzeug-Einschiffung:

  • In den großen Häfen Bergen, Trondheim, Bodø, Tromsø und Kirkenes müssen die Fahrzeuge spätestens 1 Stunde vor Abfahrt des Schiffes zur Einschiffung erscheinen.
  • Bei Einschiffung in Bergen mit Ausschiffungshäfen nördlich von Bodø sogar spätestens 2 Stunden vor Abfahrt des Schiffes.
  • In den übrigen Häfen spätestens 30 Minuten vor Abfahrt des Schiffes.

Babybetten

Generell reisen Kinder bis einschließlich 3 Jahre im Bett der Eltern frei, Baby-Betten müssen vorab bestellt und bezahlt werden.

Baby-Wickelraum

Bis auf MS Finnmarken, MS Lofoten und MS Vestalen befinden sich Wickelräume auf den Schiffen der Hurtigruten

Banken Öffnungszeiten

  • Geöffnet sind sie in der Regel von 08:00 h bis 15:30 h.
  • Donnerstags sind viele Banken bis 17:00 h geöffnet
  • Einige Banken bieten in der Sommersaison erweiterte Öffnungszeiten.

Banknoten & Münzen

  • Münzen: 50 Øre, 1, 5, 10 und 20 Kronen
  • Banknoten: 50, 100, 200, 500 und 1000 Kronen

Barrierefrei – Behindertengerecht Reisen an Bord der Hurtigruten

Grundsätzlich ist behindertengerechtes Reisen auf den HURTIGRUTEN Postschiffen möglich. Nicht barrierefrei ist die MS Lofoten. Es ist jedoch erforderlich, dass der körperlich eingeschränkte Fahrgast mit einer Begleitung reist, die allein für jegliche Unterstützung und Hilfe der betroffenen Person verantwortlich ist. Die Überfahrt mit den Ozeanfähren der Color Line ist mit Rollstuhl möglich.

Die rollstuhlgerechten Spezialkabinen der HURTIGRUTEN Postschiffe befinden sich auf dem gleichen Deck wie die Rezeption (Deck 3), außer auf MS Midnatsol und MS Trollfjord. Dort sind die rollstuhlgerechten Kabinen auf dem Umlaufdeck (Deck 6). Auf der MS Fram liegen die rollstuhlgerechten Kabinen in der Nähe der Empfangshalle.

In den Decksplänen sind die behindertengerechten Toiletten nicht separat ausgewiesen. An Bord der Postschiffe gibt es viersprachige In­formations­broschüren. Dort ist unter den allgemeinen Information auch die Lage der behindertengerechten WCs angegeben. Sie finden Sie in der Regel auf den Aufenthaltsdecks (meist Deck 4 und Deck 7) mit den öffentlichen Räumen.

Gäste mit körperlicher Einschränkung:

  • Auf allen HURTIGRUTEN Schiffen, außer MS Lofoten, gibt es Aufzüge und rollstuhlgerechte Kabinen.
  • Gäste, die aufgrund einer körperlichen Einschränkung auf einen Rollstuhl oder auf besondere Vorrichtungen in Kabine/Bad oder auf dem Schiff angewiesen sind, erkundigen sich bitte bei Buchung, ob ihre speziellen Anforderungen erfüllt werden können.
  • Gäste, die einen Rollstuhl benötigen, müssen einen eigenen im Standardmaß mitbringen, der zusammengeklappt werden kann.
  • Es ist unbedingt notwendig, dass der körperlich eingeschränkte Fahrgast mit einer Begleitung reist, die allein für jegliche Unterstützung und Hilfe der betroffenen Person verantwortlich ist.
  • Einige Landausflüge sind aufgrund der Aktivitäten und/oder Vorgaben durch den Veranstalter nicht geeignet bzw. verfügbar für Gäste mit körperlichen Einschränkungen.
  • Wir bitten Gäste, die körperlich eingeschränkt sind oder besondere Betreuung benötigen, unser Team von Rautenberg Reisen sowie die Reiseleitung an Bord entsprechend ihren persönlichen Bedürfnissen zu informieren. Wir informieren Sie ob und welche Landausflüge für ihre spezielle Situation geeignet sind. Eine Vorabbuchung der Landausflüge ist in diesem Fall nicht möglich.
  • Rollstuhlfahrer, die selbständig ein paar Schritte gehen können und einen faltbaren Rollstuhl mit sich führen, können die angebotenen Transfers nutzen.
  • Bitte informieren Sie uns bereits bei Buchung, ob uns welche speziellen Bedürfnisse Sie haben. Damit geben Sie uns die Möglichkeit, Ihnen die Reise zu angenehm wie möglich zu gestalten.

 

Die Bars auf den HURTIGRUTEN Postschiffen:

MS Finnmarken Deck 4 und 7
MS Fram Deck 7
MS Kong Harald Deck 4
MS Lofoten Salondeck
MS Midnatsol Deck 8 und 9
MS Nordkapp Deck 4
MS Nordlys Deck 4 und 7
MS Nordnorge Deck 4
MS Polarlys Deck 4 und 7
MS Richard With Deck 4
MS Trollfjord Deck 8 und 9
MS Vesterålen Im Decksplan ist keine separate Bar ausgewiesen

Bar-Service:

Die Bars der Hurtigruten bieten Ihnen eine hervorragende Auswahl an Spirituosen, Weinen, Bieren und anderen Getränken.

Vor Abfahrt erfolgt eine obligatorische Sicherheitseinweisung für alle Passagiere, bevor Sie auf einem Begrüßungstreffen weitere Sicherheitsinformationen und praktische Hinweise zur Reise erhalten. Hier lernen Sie auch Crew-Mitglieder kennen.

  • Gesellschaftskleidung (Anzug/Abendkleid etc.) ist nicht erforderlich, ein Jackett oder Blazer gehört dennoch ins Gepäck.
  • Das Wetter in Norwegen kann sich täglich, zeitweilig sogar stündlich ändern. Um den Witterungsbedingungen gerecht zu werden, empfehlen wir Ihnen den sogenannten Zwiebellook, der es Ihnen ermöglicht, zeitnah auf die unterschiedlichen Temperaturen und Wetterbedingungen zu reagieren.
  • Atmungsaktive sowie wind- und wasserdichte Kleidung sollte Bestandteil des Gepäcks sein, ebenso eine warme Mütze, Handschuhe, Schal und Funktionskleidung und in den Wintermonaten außerdem wärmende Unterwäsche.
  • An Land und auch an Bord (im Winter können nicht alle Decks schnee- und eisfrei gehalten werden) kann es glatt sein, daher sollten Sie festes Schuhwerk einpacken, auch Wander-/Trekkingstöcke sowie Schuh-Spikes können von Nutzen sein.
  • Gute Outdoor-Kleidung ist zu jeder Jahreszeit empfehlenswert.
  • Für den Aufenthalt im Restaurant und den Gemeinschaftsräumen ist legere Kleidung ausreichend, allerdings sollte es nicht grad Sportkleidung sein.
  • Zum Captains-Dinner sind ein schickes Hemd bzw. Bluse angemessene Kleidung.

Die landschaftlich reizvolle Strecke der Bergenbahn verläuft zwischen Bergen und Oslo, über das Dovrefjell bringt Sie die Dovrebahn. Sie verkehrt zwischen Trondheim und Oslo.

An-/Abreise mit Bergenbahn oder Dovrebahn:

In den von HURTIGRUTEN angebotenen An- und Abreisepaketen mit Bahnfahrten zwischen Oslo und Bergen bzw. Trondheim ist die Bahnfahrt in der Regel 2. Klasse inkl. Sitzplatzreservierung.

Individuelle An- und Abreisezusammen-stellungen:

Wir von Rautenberg Reisen buchen für Sie soweit gewünscht und verfügbar auf der Bergen- und Dovrebahn die 1. Klasse inkl. Sitzplatzreservierung. Auch gerne verbunden mit einem Vorab- bzw. Anschlussaufenthalt in Oslo, Bergen oder Trondheim.

Cruise Card und Währung an Bord:

  • Um Ihnen bargeldloses Zahlen an Bord der Schiffe zu ermöglichen, wurde auf allen Schiffen das Cruise Card System eingerichtet. Diese Cruise Card kann in allen Bereichen, wo Zahlungen möglich sind, genutzt werden. An Bord werden die Kreditkarten VISA, Master Card, Diners, American Express oder Bargeld als Hinterlegung für das Einrichten der Cruise Card akzeptiert. Die Bezahlung mit EC-Karte/ Bankkarte ist nicht möglich!
  • Am letzten Abend Ihrer Reise finden Sie eine detaillierte Auflistung aller getätigten Cruise Card Zahlungen an Ihrer Kabinentür. Bis 22:00 Uhr muss die Rechnung an der Rezeption beglichen werden. Zahlungen, die mit der Cruise Card getätigt wurden, werden automatisch von Ihrer Kreditkarte abgezogen.
  • Diskrepanzen auf der Cruise Card Rechnung müssen bis zur Ausschiffung an Bord gemeldet werden. Dies gilt auch, wenn Sie einen Teil mit Bargeld und einen Teil mit Kreditkarte begleichen möchten.
  • Die Bordwährung ist die Norwegische Krone (NOK). Der Wechselkurs ist ähnlich der Hotels in Norwegen.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre PIN-Nummer eingeben müssen, wenn Sie mit Ihrer Kreditkarte an Bord zahlen.

Der Euro wird an Bord akzeptiert, jedoch ist der Wechsel- bzw- Umrechnungskurs sehr hoch. Bargeld erhalten Sie an den Bankautomaten in den Häfen bzw. Städten. Wir empfehlen Ihnen, schon vor Abreise eine kleine Menge an Norwegischen Kronen über Ihr Kreditinstitut zu bestellen.  In fast jedem Geschäft in Norwegen ist die Bezahlung mit Kreditkarte möglich.