Internet

  • 0
  • 23. April 2015

Internet – Zugang an Bord

Hurtigruten bietet auf allen Schiffen, außer dem Nostalgie-Schiff MS Lofoten, W-LAN an. Viele Reisende wollen heute nicht mehr auf die Verbindung mit dem Internet verzichten, egal wo sie unterwegs sind.

Auf Hurtigruten Seereisen können Gäste einen Online – Zugang käuflich erwerben. Die Preise hierfür:

1 Tag  = 50 NKR

3 Tage = 125 NKR

5 Tage = 200 NKR

11 Tage = 400 NKR

Mit dem eignen Smartphone, Tablet oder Laptop können die Gäste in den öffentlichen Bereichen der Schiffe problemlos online gehen. Sei es um Urlaubsfotos direkt über Smartphone oder vernetzte Kamera mit Freunden zu teilen, sich über das Wetter im nächsten Hafen zu informieren oder seine Emails zu checken. In den Internet-Cafés der Schiffe kann auch an den Bord eigenen PCs ohne Kosten im World Wide Web gesurft werden.

Bei W-LAN-Verbindungen kann die Verbindungsstärke je nach Position des Hot-Spots an Bord variieren. In den meisten öffentlichen Bereichen besteht eine gute bis sehr gute Konnektivität. Eine Garantie kann aber nicht übernommen werden! Die Bandbreite ist eher niedrig (langsam).

Gäste der Minisuiten oder Suiten erhalten kostenlosen Internet Zugang.

Alternativ dazu ist die Verbindung mit dem Mobilfunknetz in Norwegen excellent. Selbst in den entlegenden Regionen steht irgendwo ein Sendemast am Ufer oder auf einem Berg. Hier bietet Ihr deutscher Mobilfunkanbieter häufig günstige Auslandspakete an, die ein surfen im Web zu jederzeit ermöglichen. Aufpassen sollten Sie dann lediglich bei versenden von Bildern in guter Qualität. Da ist ein Guthaben sehr schnell aufgebraucht und die Hurtigruten – Flaterate wird wieder interessant. Die Bedienung Ihrer Lieblingsprogramme wie vielleicht Twitter, Facebook und WhatsApp ist dagegen sehr verbrauchsarm.

Stand: 29.09.2016