Medizinische Versorgung auf den Schiffen

  • Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an die Rezeption, die dann im nächsten Anlaufhafen einen Arztbesuch organisiert.
  • In dringenden Fällen kommt der Arzt auch per Hubschrauber an Bord.
  • Von Ihnen regelmäßig benötigte Medikamente sollten Sie in ausreichender Menge im Handgepäck mitführen.
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung, Tabletten gegen Seekrankheit und Schmerztabletten sind an der Rezeption erhältlich.
  • Weitere Medikamente können Sie sich ggf. in der Apotheke des jeweils nächsten Hafens besorgen.
  • Einige Crew-Mitglieder sind in Erster Hilfe geschult. Zusätzlich befindet sich an Bord aller Schiffe eine Krankenkabine. Sollten Sie Hilfe benötigen, kontaktieren Sie bitte die Rezeption.
  • Bitte informieren Sie uns möglichst schon bei Ihrer Reiseanfrage über evtl. zu berücksichtigende gesundheitliche Einschränkungen oder besondere Erfordernisse.

Katalog-Reiseangebote für Hurtigruten-Reisen mit Mietwagen gibt es kaum noch. Gern erstellen wir Ihnen eine individuelle Reise mit Mietwagen durch Norwegen, auch inklusive Teilstrecken an Bord eines HURTIGRUTEN-Postschiffs. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen auch einen Mietwagen für Ihre Verlängerungstage vor oder nach Ihrer Hurtigruten Reise.

Blaue Stunde, Mitternachtssonne, Mittsommernacht, Polarkreis,  Polarlicht & Polarnacht:

Mitternachtssonne, Polarnacht und blaue Stunde sind Sonnenlichtphänomene, die streng genommen auf der Nordhalbkugel nur oberhalb des Polarkreises möglich sind. Polarlicht kann in seltenen Fällen auch außerhalb des Polarkreises auftreten.

Bezeichnung Information
Polarkreis Am 4. Tag ab Bergen, auf der Passage zwischen Nesna und Ørnes überqueren Sie frühmorgens den nördlichen Polarkreis und treten ein in das Reich Neptuns. Auf der Rückreise verlassen Sie das Reich Neptuns mit der Überquerung des nördlichen Polarkreises am 10. Tag ab Bergen ebenfalls morgens. Für Reisende, die (zum ersten Mal) den Polarkreis überqueren, gibt es nordgehend die Möglichkeit einer Polarkreistaufe.
Mitternachtssonne

Die Mitternachtssonne ist kein eigener Stern, der grün statt gelb leuchtet. Mitternachtssonne bedeutet, dass um Mitternacht – ohne Sommerzeitverschiebung gerechnet – die Sonne vollständig über dem Horizont verbleibt. Die „Zeit der Mitternachtssonne“ ist somit jener Zeitraum an einem Ort nördlich des Polarkreises, an dem die Sonne dort nicht untergeht. Je nördlicher ein Ort liegt, desto länger dauert die Phase der Mitternachtssonne. Sowohl außerhalb der offiziellen Zeit der Mitternachtssonne als auch südlich des Polarkreises gibt es eine Zeit, die subjektiv ebenfalls als Mitternachtssonne empfunden wird, weil es 24 Stunden am Tag hell bleibt, auch wenn die Sonne streng genommen teilweise oder kurzfristig gar ganz hinter dem Horizont verschwindet.

Übrigens ist wegen der Sommerzeit der niedrigste Sonnenstand um 01:00 h nachts, nicht um Mitternacht!

Polarnacht Die Polarnacht ist jener Zeitraum an einem Ort nördlich des Polarkreises, in dem die Sonne es nicht über den Horizont schafft. Eine Polarnacht kann mehrere Wochen lang sein. Es ist ein Irrtum zu glauben, dass die Polarnacht durchgängig rabenschwarz sei, denn es gibt in ihr täglich die „Blaue Stunde“.
Polarlicht Polarlichter sind fluoeszierende Sonnenwindteilchen, die wie im Wind flatternde Gardinen in verschiedensten Farben am Himmel leuchten, wenn sie in die Erdatmosphäre eintauchen. Sonnenwinde treten nur in unregelmäßigen Abständen auf und sie treffen nicht immer die Erde. Die am häufigsten vorkommende Polarlichtfarbe ist grün. Polarlichter können das ganze Jahr über auftreten. Das menschliche Auge ist aber auf einen sich ausreichend abhebenden Hintergrund angewiesen, um das Polarlicht sehen zu können. Aus diesem Grund ist es vorwiegend im Winter oberhalb des Polarkreises sichtbar.
Mittsommernacht Die Mittsommernacht, die Nacht mit dem höchsten Sonnenniedrigststand aller Tage des Jahres ist im Norden Norwegens eigentlich gar keine Nacht. Im Süden eine extrem kurze Nacht.
Sommersonnenwende und St.-Hans-Feuer Die Sommersonnenwende am Tag des Sommeranfangs wird traditionell mit einer Mittsommernachtsfeier begangen, also in der Nacht vom 21. auf den 22. Juni eines Jahres. Traditionsgemäß gehört ein zünftiges St.-Hans-Feuer dazu, aber bitte beachten: St.-Hans-Feuer sind genehmigungspflichtig und werden nur bei entsprechenden Voraussetzungen sofortiger Löschmöglichkeiten bewilligt.

(GSM-)Mobiltelefone können an Bord genutzt werden. Die Fahrtroute ist, von wenigen Funklöchern abgesehen, komplett durch Mobilfunknetze abgedeckt. Aus Rücksicht gegenüber Mitreisenden wird darum gebeten, die Nutzung von Mobiltelefonen im Schiffsrestaurant und im Panoramasalon nach Möglichkeit zu begrenzen. Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise über die anfallenden Kosten für Anrufe aus dem Ausland in das deutsche Netz.

Ein Motorrad kann ab 59,-€ pro Person/ pro Tag auf den Hurtigruten Schiffen mitenommen werden. Auch hier ist die Voranmeldung sehr ratsam.

Rettungsdeck und Sammelpunkte (MUSTER STATION):
Sammelpunkte (MUSTER STATION) sind auf dem Rettungsdeck im Außenbereich bei den Rettungsbooten. Sie sind durch grün-weiße Pictogramme gekennzeichnet, auf denen vier weiße Pfeile mit je einer Person auf eine Personengruppe im Zentrum zeigen. Die Pictogramme sind mit der Beschriftung „MUSTER STATION“ versehen.

Auf der Innenseite der Kabinentür befindet Sie eine Übersicht, welcher MUSTER STATION die Kabine zugewiesen ist. Fluchtpläne mit den kürzesten Wegen zu den MUSTER STATIONs der Rettungsdecks hängen ebenfalls aus. Bitte machen Sie sich an Bord im Interesse Ihrer eigenen Sicherheit mit den Fluchtplänen vertraut.