Aufenthaltszeiten in den Häfen

Bei Aufenthaltszeiten im Hafen von weniger als ½ Stunde wird für diesen Hafen im Fahrplan keine Ankunftszeit angegeben. Falls Sie einen kurzen Landgang planen, können Sie sich an der Rezeption über die Aufenthaltsdauer informieren. Bitte beachten Sie, dass die Schiffe nicht auf Sie warten! 

In aller Regel werden die im Fahrplan angegebenen Abfahrtszeiten korrekt eingehalten. Es wird auch eine „Passagier von Bord“ Kontrolle geführt, aber dennoch ist es stets Ihre eigene Verantwortung, sich wieder rechtzeitig vor Abfahrt an Bord zurückzumelden. Im Zweifelsfalle wird nicht auf Sie gewartet – und das Taxi bis um nächsten Hafen könnte teuer werden.

Fahrplanänderungen:

  • Aufgrund von äußeren Einflüssen, wie z. B. Witterungsbedingungen, können gelegentlich Häfen gar nicht oder nur zeitlich verkürzt angelaufen und Ausflüge nicht durchgeführt werden.
  • In der Vorweihnachtszeit kann es zu Fahrplanänderungen kommen, wenn die norwegische Bevölkerung traditionell Weihnachtsfeiern an Bord veranstaltet. Dadurch können sich auch die Liegezeiten verändern.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie rechtzeitig zur Abfahrtzeit wieder an Bord sind, besonders wenn Schiffe mit Verspätung anlegen, aber planmäßig ablegen, um den Fahrplan wieder einzuhalten.
  • Die Abfahrtzeit wird an der Gangway ausgehängt. Bitte beachten Sie, dass Schiffe nicht auf verspätete Passagiere warten können.
  • Sollten Sie das Schiff verpassen, liegt es in Ihrer Verantwortung, entsprechende Vorkehrungen zu treffen, um das Schiff im nächstmöglichen Hafen zu erreichen. HURTIGRUTEN übernimmt in diesem Fall keine Kosten.

Info von Rautenberg Reisen:

  • Die Abfahrtszeiten in den einzelnen Häfen finden Sie unter  Fahrplan von Tag zu Tag
  • Jeder einzelne Hafen hat eine eigene Seite. Dort sind die (ggf. An- und) Abfahrtszeiten der Schiffe für den jeweiligen Hafen ebenfalls angegeben. Über die alphabetische Linkliste auf der Seite  Sehenswürdigkeiten erreichen Sie die Hafenseiten am schnellsten.
  • Auf  Schiffsbegegnungen finden Sie eine Tabelle, an welchem Tag ab Bergen zu welcher Uhrzeit an welchem Ort sich die HURTIGRUTEN-Postschiffe begegnen sowie eine Anleitung, wie Sie ermitteln, welches Schiff Ihnen laut Fahrplan begegnen müsste. (Den Tabellen liegt der alte Sommer-/Winterfahrplan zugrunde. Durch die jüngsten Änderungen in den Abfahrtszeiten ergeben sich an einzelnen Tagen oder zu bestimmten Saisonzeiten ggf. geringe Abweichungen. )

Alkoholausschank:

  • Alle Schiffe sind im Besitz einer Ausschankkonzession.
  • Bitte beachten Sie, dass Spirituosenpreise in Norwegen und damit auch an Bord allgemein höher sind als in Deutschland.

Alkoholvorschrift:

  • Auf den Hurtigruten-Schiffen dürfen max. zwei Flaschen Alkohol pro Person (max. 1,5 l/Wein oder Spirituosen) mit an Bord gebracht werden. Diese müssen beim Check-In an der Rezeption registriert werden. Alle weiteren Alkoholika werden an Bord verwahrt und am Ende der Reise wieder ausgehändigt.

Einfuhr von Alkohol nach Norwegen

Bei der zollfreien Einfuhr von Alkohol nach Norwegen sind folgende Kombinationen möglich (pro Person über 18 Jahre, über 20 Jahre für Alkohol von mehr als 22 Volumenprozent):

1 Liter alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22 Volumenprozent bis höchstens 60 Volumenprozent, 1 1/2 Liter andere alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 4,7 Volumenprozent bis höchstens 22 Volumenprozent (z.B. Wein) und 2 Liter andere alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 2,5 Volumenprozent bis höchstens 4,7 Volumenprozent (z.B. Bier).
oder 3 Liter alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 4,7 Volumenprozent bis höchstens 22 Volumenprozent und 2 Liter alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 2,5 Volumenprozent bis höchstens 4,7 Volumenprozent.
oder 1,5 Liter alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 4,7 Volumenprozent bis höchstens 22 Volumenprozent und 3,5 Liter alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 2,5 Volumenprozent bis höchstens 4,7 Volumenprozent.
oder 5 Liter alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 2,5 Volumenprozent bis höchstens 4,7 Volumenprozent.
Alkoholische Getränke, die einen Alkoholgehalt bis einschließlich 2,5 Volumenprozent enthalten, sind nicht von diesen Regelungen betroffen.

Alkohol und alkoholische Getränke mit mehr als 60 Volumenprozent Alkohol dürfen nicht eingeführt werden!

Alkohol am Steuer

  • Alkohol am Steuer ist in Norwegen (und auch in anderen skandinavischen Ländern) alles andere als ein Kavaliersdelikt.
  • Fahren unter Alkoholeinfluss wird mit Entzug der Fahrerlaubnis, Bußgeld und evtl. einer Freiheitsstrafe geahndet.
  • Darüber hinaus kann man innerhalb des Landes mit einem zeitweiligen Fahrverbot belegt werden.
  • Auch eine Kombination mehrerer Strafarten ist möglich.
  • Die Promillegrenze liegt bei 0,2.

 

Einzelkabinen:

  • Auf den aktuellen Postschiffen der HURTIGRUTEN gibt es keine extra Einzelkabinen! Es besteht lediglich die Möglichkeit der Buchung von Mehrbettkabinen zur Belegung mit einer Person.
  • Der prozentuale Aufschlag für die Einzelbelegung ist saisonal unterschiedlich.
  • Grundsätzlich ist eine Einzelbelegung nur vorbehaltlich Verfügbarkeit möglich. Das von HURTIGRUTEN freigegebene Kabinen-Kontingent für Einzelbelegungen dürfte von vielfältigen Faktoren abhängig sein, die uns im Einzelnen nicht bekannt sind.
  • Unser Berater-Team hilft Ihnen gern weiter unter Tel. +49 (0)228 926 269 80 oder per Email an  kontakt@hrps.de

Bahnanreisen:

zum Flug-/Fährhafen in Deutschland Bei Buchung einer Hurtigruten Reise können Sie bei uns preiswerte IC- oder ICE-Fahrkarten für die Anreise erwerben.
in Norwegen

Bergenbahn

Bei Anreisen über Oslo (per Flug oder per Fähre Color Line) reisen Sie in der 2. Etappe per Bergenbahn nach Bergen. Sofern verfügbar buchen wir von Rautenberg Reisen Ihnen die Sitzplatzreservierung in der Komfort-Klasse ohne Aufpreis mit ein. Dort können Sie sich kostenfrei mit Kaffee bedienen und es liegen verschiedene Zeitungen aus. Das deutlich abgetrennte Abteil wirkt insgesamt gemütlicher. Selbstverständlich gilt dieses Anreiseangebot auch für die Rückfahrt mit der Bergenbahn.

Dovrebahn

Die Dovrebahn verkehrt zwischen Trondheim und Oslo. Reisen mit Einschiffung in Trondheim gehören seit 2007 nicht mehr zum Katalog-Angebot. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen natürlich nach wie vor auch die alten Kurzreisen mit der Seestrecke Trondheim-Bergen und der Anreise per Dovrebahn. Mailen Sie uns Ihre Wünsche unter  Kontaktaufnahme: kontakt@hrps.de

Bei Ausschiffung in Trondheim und der Rückreise per Linienflug ab Oslo oder per Fähre Color Line ab Oslo ist die Fahrt mit der Dovrebahn von Trondheim nach Oslo die 1. Etappe der Rückreise.

Ebenso wie bei der Bergenbahn – ganz gleich, ob auf der Hinreise oder auf der Rückreise – buchen wir von Rautenberg Reisen Ihnen auch für die Dovrebahn die Sitzplatzreservierung in der Komfort-Klasse ohne Aufpreis dazu, sofern verfügbar.

nach Norwegen Internationale Fernverbindungen

Eine vollständige Anreise per Bahn zum HURTIGRUTEN Schiff ist kein Katalog-Angebot. Aber Sie wären nicht der Erste, dem wir das arrangieren. Mailen Sie uns Ihre Wünsche unter  Kontaktaufnahme: kontakt@hrps.de

Anreisen zur Color Line in Kiel:

Mit der Bahn Der Kieler Hauptbahnhof ist nur etwa 300 m vom Color Line Anleger entfernt. Kurz über die Hörnbrücke, dann links über die Füßgängerbrücke kommen Sie in den 2. Stock des Terminals
Mit dem Fernbus Der zentrale Omnibus-Bahnhof (ZOB) befindet sich nur wenige Schritte vom Kieler Hauptbahnhof entfernt
Mit dem Auto Anfahrten über die A215, B404 und B76
Mit Hotelübernachtung Verbinden Sie Ihre Anreise zur Color Line mit einem Besuch in der Landeshauptstadt Kiel und stimmen Sie sich mit einem Aufenthalt in einem von unseren fünf ausgewählten Hotels in Kiel und Umgebung stilvoll auf Ihre Urlaubsreise ein. Es erwarten Sie eine komfortable Übernachtung, ein großzügiges Frühstück und der bequeme Transfer zum Schiff. Auch mit Parkmöglichkeit für Ihren PKW während der Reise buchbar

Anreise mit dem Flugzeug:

Wir von Rautenberg Reisen vermitteln Ihnen Linienflug- An- oder Abreisen zu nahezu jedem Flughafen der Welt Gruppen
Wir vermitteln für Gruppen entsprechender Größe auch Flugan-/abreisen von nahezu jedem Flughafen der Welt.
Flugplanbedingt sind fast alle Linienflug-Verbindungen zu den Einschiffungsorten nur mit Umsteigen möglich Allgemein
Die An- und Abreise zu den Flughäfen ist in der Regel nicht Bestandteil der Flugreisen-Angebote

Aufzüge an Bord der Hurtigruten

  • Außer auf MS Lofoten und MS Nordstjernen gibt es auf allen Schiffen Aufzüge.
  • Bei schlechter Witterung oder Alarm darf der Aufzug nicht benutzt werden.

Ausflüge während der Hurtigruten Reise

Info-Monitore

Die moderne Technik hat auch auf den HURTIGRUTEN Postschiffen Einzug gehalten. Auf vielen Schiffen befinden sich an mehreren Standorten Info-Monitore an Bord, auf denen die aktuelle Position des Schiffes, Ausflüge, Öffnungszeiten etc. angezeigt werden.

Was unterscheidet die Landangebote?

Viele Landprogramme finden während der Liegezeit Ihres HURTIGRUTEN Postschiffs im Hafen statt. Es gibt aber auch Landprogramme, die parallel zur Fahrt des Schiffes stattfinden: Z.B. fahren Sie beim (Landausflug 9A) mit dem Bus von Harstad nach Sortland während das Schiff die Strecke auf See zurücklegt. Alle Detailbeschreibungen der angebotenen Landausflüge finden Sie natürich auf unserer Internetseite.

Zusatzprogramme (Vor- und Nachprogramme) finden in der Regel auch an Land statt, aber vor der Einschiffung oder nach der Ausschiffung. Sie können ggf. auch mehrtägig sein. Alle Detailbeschreibungen der angebotenen Vor- und Nachprogramme finden Sie natürich auf unserer Internetseite.

Landgänge können Sie in jedem angelaufenen Hafen individuell unternehmen.

  • Bitte stets die verfügbare Zeit beachten und ggf. die Reiseleitung informieren!
  • Anlandungen (oder Austendern) ermöglichen Landgänge oder Landausflüge überall dort, wo kein Anleger für das Schiff zur Verfügung steht.
  • Anlandungen finden vorwiegend auf den Expeditionsreisen statt.
  • Auf der Hurtigroute ist z.B. Geiranger eine Anlandung – allerdings werden nur Teilnehmer an den Geirangerausflügen ausgetendert!
  • Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann es schon mal statt Hafenstopps nur Anlandungen ausschließlich für ein-/aussteigende Tagespassagiere geben.

Landausflüge:

  • Wir empfehlen die Buchung Ihrer gewünschten Landausflüge im Voraus, da an Bord nur noch Restplätze verkauft werden.
  • Landausflüge, die an Bord gebucht werden, werden Ihnen in Norwegischen Kronen berechnet. Bitte beachten Sie, dass die Preise Währungsschwankungen unterliegen können.
  • Die Landausflüge können bis spätestens vier Wochen vor Reiseantritt reserviert werden.
  • Für Ausflüge mit Schneemobil oder Quad wird ein Führerschein benötigt.
  • Die meisten Landausflüge sind durch eine maximale Teilnehmerzahl begrenzt bzw. von einer Mindestteilnehmerzahl abhängig. Landausflüge können kurzfristig an Bord, z. B. wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder extremer Wetterbedingungen, abgesagt werden. Die bezahlten Landausflüge werden in diesem Fall an Bord in Norwegischen Kronen erstattet.

Gäste mit körperlicher Einschränkung:

  • Einige Landausflüge sind aufgrund der Aktivitäten und/oder Vorgaben durch den Veranstalter nicht geeignet bzw. verfügbar für Gäste mit körperlichen Einschränkungen. Wir beraten Sie gerne!

Info von Rautenberg Reisen

  • In den Häfen, in denen das Schiff für längere Zeit anlegt, werden teilweise organisierte Landausflüge angeboten.
  • Auf den von uns organisierten Reisen führen wir viele Ausflüge in Eigenregie aus. Dabei haben Sie die Vorteile:
    • Wir haben einen eigenen Bus nur für unsere Gruppe.
    • Auch auf Führungen, z.B. im Nidaros Dom oder im Freilichtmuseum Trondelag, bleiben Sie in Ihrer Gruppe mit eigenem/r Führer/in.
    • Besondere Wünsche können für unsere Gruppe kurzfristig berücksichtigt werden.
    • Ggf. enthalten unsere Ausflüge Programmpunkte, die es nur bei Rautenberg Reisen gibt.
  • An Bord der HURTIGRUTEN Postschiffe ist eine gesonderte Ausflugsbroschüre erhältlich.
    • Die Hochglanzbroschüre ist viersprachig.
    • Jeder Ausflug mit eigener Ausflugsnummer wird auf einer Doppelseite mit herlichen Großfotos dargestellt.
    • Außerdem werden auf einer Seite weitere empfehlenswerte Aktivitäten kurz vorgestellt.
  • An Bord können darüber hinaus noch weitere (temporäre) Tagesprogramme für einzelne Häfen angeboten werden.
  • Für vielfältige weitergehende Informationen und Beratung steht Ihnen gern unser Beraterteam zur Verfügung. Mailen Sie uns ( kontakt@hrps.de   ) oder rufen Sie uns an (0228 926 269 80). Wir rufen Sie gern zurück.

Außendecks:

Die Hurtigrutenschiffe verfügen über mehrere Außenbereiche. Auf dem Sonnendeck (Außer MS Lofoten) finden Sie Liegestühle für die perfekten stillen Momente, in denen Sie mit einer Decke über den Knien und einem heißen Getränk in der Hand den Blick bis zum Horizont gleiten lassen können.

Spezialkabinen

Mit Ausnahme von MS Lofoten finden Sie auf allen Schiffen mindestens eine rollstuhlgerechte Kabine für behinderte Gäste. Für Fragen steht Ihnen unsere Reservierungsabteilung gern zur Verfügung. Die Preise für 3- oder 4-Bett-Kabinen nennen wir Ihnen gern auf Anfrage, auch miteinander verbundene Kabinen gehören auf einigen Schiffen zum Angebot.

Kabinen mit rollstuhlgerechter Ausstattung auf den HURTIGRUTEN Schiffen:

MS Finnmarken  Deck 3 N2-333 N2-335 N2-337
MS Kong Harald  Deck 3 N2-331 N2-333 N2-335
MS Midnatsol  Deck 6 P3-614 P3-616 P3-619 P3-625
MS Nordkapp  Deck 3 N2-331 N2-333 N2-335
MS Nordlys  Deck 3 N2-331 N2-333 N2-335
MS Nordnorge  Deck 3 N2-331 N2-333 N2-335
MS Polarlys  Deck 3 N2-321 N2-323 N2-325
MS Richard With  Deck 3 N2-331 N2-333 N2-335
MS Trollfjord  Deck 6 P3-614 P3-616 P3-619 P3-625
MS Vesterålen  Deck C A3-317

Standardkabinen

Eine große Auswahl komfortabler Kabinen wartet an Bord auf Sie. Bitte beachten Sie, dass der Check-In an der Rezeption schon beginnen kann, bevor Ihre gebuchte Kabine bezugsfertig ist. Sie werden informiert, sobald Sie Ihre Unterkunft beziehen können. In einigen Kabinen kann mit Lärm und Vibrationen zu rechnen sein, die jedoch abhängig von Kabinenlage und eigener Wahrnehmung sind. Gern hilft unser Reservierungsteam, die bestmögliche verfügbare Kabine für Sie zu finden. Die Kabinen der Klassen I, L, J, N, P und U verfügen alle über ein Bad mit Dusche und WC sowie zwei Betten, von denen eins ein Bettsofa ist. Die Klassen A, D und einige I-, J- und N-Kabinen sind mit Ober- und Unterbetten ausgestattet. In den D-Klasse-Kabinen auf MS Lofoten ist nur ein Waschbecken vorhanden. Alle Kabinen sind mit Handtüchern, Duschgel sowie Haartrockner ausgestattet (MS Lofoten & MS Vesteralen teilweise ohne Fön). In den Suiten stehen zusätzlich Tee-/Kaffeekocher zur Verfügung.

U Außen­Kabine 8-13 m2  Separate Betten, eins davon ist ein Bettsofa, Tisch, oberes Deck
P Außen­Kabine 8-13 m2 Separate Betten, eins davon ist ein Bettsofa, oberes und mittleres Deck
N Außen­Kabine 7-13 m2 Separate Betten, eins davon ist ein Bettsofa (einige mit Ober- und Unterbetten), mittleres und unteres Deck
J Außen­Kabine 7-13 m2 Mit eingeschränkter oder ohne Aussicht, separate Betten, eins davon ist ein Bettsofa (einige mit Ober- und Unterbetten
L Außen­Kabine 7-13 m2 Mit Bullaugen, separate Betten, eins davon ist ein Bettsofa, einige mit eingeschränkter bzw. ohne Aussicht
A Außen­Kabine 6-8 m2 Ober- und Unterbetten (Kategorie A nur auf MS Vesterålen und MS Lofoten)
I Innen­Kabine 6-10 m2 Separate Betten, eins davon ist ein Bettsofa (einige mit Ober- und Unterbetten)
D Innen- / Außen­Kabine 5-7 m2 Ober- und Unterbetten, nur Waschbecken (Du/WC auf dem Gang) (Kategorie D nur auf MS Lofoten)

Suiten – Minisuiten

Suiten sind Kabinen der Kategorie MX, MG und M und befinden sich auf den oberen Decks 5 – 8. Sie bieten unterschiedlichen Reisekomfort mit variierender Ausstattung und Lage. Die unterschiedlich großen Suiten M, MG und MX verfügen über einen Sitzbereich mit Fernseher. Sie sind selbstverständlich mit Dusche und WC ausgestattet – die meisten verfügen über ein Doppelbett (oft zwei Einzelmatratzen in einem nicht trennbaren Doppelbettrahmen). Nur auf der Vesterålen und Lofoten können wir Ihnen leider keine Suiten anbieten.

MX Eigner-Suite 43-45 m2  2 Räume, Sitzgruppe und Esstisch, TV, Stereoanlage, Internetzugang, Minibar, Balkon
MG Grand-Suite 35-37 m2  1 oder 2 Räume, Sitzgruppe, TV, Stereoanlage, Internetzugang, Minibar, einige mit Badewanne, die meisten mit Balkon oder Erker
M Suite 28-30 m2  1 oder 2 Räume, Sitzgruppe, TV, Minibar, einige mit Balkon

Die unterschiedlich großen Mini-Suiten QJ und Q verfügen über einen Sitzbereich mit Fernseher. Sie sind selbstverständlich mit Dusche und WC ausgestattet – die meisten verfügen über ein Doppelbett (oft zwei Einzelmatratzen in einem nicht trennbaren Doppelbettrahmen). Die Kabinen QJ 736 und QJ 640 an Bord von MS Midnatsol und MS Trollfjord sowie die Kabinen Q 529 und Q 530 auf MS Finnmarken sind mit separaten Betten ausgestattet.

Q Mini-Suite 18-20 m2 Sitzgruppe, TV, Minibar
QJ Mini­suite 18-20 m2  Mit eingeschränkter oder ohne Aussicht, Sitzgruppe, TV, Minibar

Ausweispapiere für die Einreise nach Norwegen

Stets aktuelle Auskünfte zu den Einreisebestimmungen nach Norwegen erhalten Sie bei den norwegischen Botschaften unter www.norwegen.no.
Einreisebestimmungen (Postschiffe): Reisende mit deutscher Staatsbürgerschaft benötigen für die Einreise nach Norwegen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Dieser muss auch beim Einchecken am HURTIGRUTEN Terminal oder an Bord der Schiffe vorgelegt werden.
Kinderpass (Stand Februar 2012): Aufgrund europäischer Vorgaben ergibt sich im deutschen Passrecht eine wichtige Änderung: Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig.

Geschwindigkeitsbegrenzungen:

  •  *)
  • Landstraßen  80 km/h
  • Autobahnen  80/100 km/h ***)
Vorschriften Hinweise
Geschlossene Bebauung  50 km/h In vielen Stadtteilen 30 km/h.
Landstraßen  80 km/h Table
Autobahnen  80/100 km/h Für Fahrzeuge über 3,5 t beträgt die Höchstgeschwindigkeit 80 km/h, auch wenn die Beschilderung höhere Geschwindigkeiten erlaubt.
Weitere Informationen
Beachten Sie die Beschilderung. Auf Autobahnen und größeren Straßen ist die geltende Höchstgeschwindigkeit immer ausgeschildert.
Bußgelder können vor Ort erhoben werden. Bei schwerwiegenden Geschwindigkeitsüberschreitungen kann der Führerschein eingezogen werden. Die Höhe des Bußgeldes richtet sich nach der Geschwindigkeitsbegrenzung und dem Ausmaß der Überschreitung.
In Norwegen muss den ganzen Tag über mit Licht gefahren werden – entweder mit Abblendlicht oder mit speziellem Fahrlicht.
Art Information
Notruf-Telefon-Nummern in Norwegen: Die dreistelligen Kurzwahlnummern für Notfälle sind in Norwegen:
  • 110  Feuer und akute Verunreinigungen
  • 112  Polizei und Rettung
  • 113  Arzt, Erste Hilfe
  • 911  Polizei nur von Mobiltelefonen aus
  • 120  Seenot-Rettung / Unfälle zur See
Autopanne Über Notrufsäulen am Straßenrand oder über die landesweite Pannenhilfe (Telefon: 81 00 05 05) ist die norwegische Straßenwacht (NAF) zu erreichen.
  • Pannenhilfe rund um die Uhr: ◦+47 22 08 60 00 Viking Redningstjeneste
  • +47 810 30 666 Falck Tungbilsentral
  • Infotelefone: ◦+ 47 815 48 991 (innerhalb Norwegens: 175)
  • Infotelefon von Statens Vegvesen, z.B. über winterliche Straßenverhältnisse, ob die Route gesperrt, ob Verbandfahren angeordnet …
Sicherheitsgurt: In Norwegen muss generell ein Sicherheitsgurt angelegt werden. Dies gilt auch für den Rücksitz, sofern dort Gurte angebracht sind.
Rauchverbote in Norwegen: Als Autofahrer beachten Sie bitte, dass innerhalb geschlossenere Ortschaften das Rauchen am Steuer verboten ist.
Mobiltelefon: Aktuelles vom 02.05.13:  Kein Handy am Steuer
Diebstahl / Verlust von Ausweisdokumenten:

Ein Diebstahl muss sofort bei der örtlichen Polizei gemeldet werden. Beim Verlust der Ausweisdokumente ist ein vorläufiger Reisepass oder ein Reiseausweis während der Dienstzeiten der Deutschen Botschaft zu beantragen:

Besuchszeiten: Montag-Freitag 08:30 – 11:30 Uhr

Telefonisch ist die Botschaft unter der Nummer (0047) 23 27 54 00 von Montag bis Donnerstag zwischen 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 Uhr zu erreichen, freitags zwischen 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 14:30 Uhr. Die deutsche Botschaft hilft auch bei Notfällen.

Außerhalb ihrer Dienstzeit ist der Bereitschaftsdienst über die Telefonnummer (0047) 90 85 08 02 zu erreichen.
Adresse: Oscar gate 45, N-0244 Oslo

Sperren von Bank-Karten: Mastercard / Visa – Telefon Norwegen (0047) 81 50 05 00
American Express – Telefon Norwegen (0047) 22 96 08 00 | Telefon Deutschland (0049)-69 97 97 10 00 (24 Std.)
Diner´s Club –  Telefon Norwegen (0047) 21 01 50 00 | Telefon Deutschland (0049)-69 66 16 61 23
EC-Karten – Telefon Deutschland (0049)-11 61 16