Hurtiguten Reisebericht September 2017 – Tag 6

  • 0
  • 11. September 2017

11.09.17 Kurs auf Tromsö.

In den frühen Morgenstunden verlässt die nordgehende Hurtigruten sehr früh den Hafen Harstad, den nördlichsten Hafen der Vesteraalen Inseln. Das ist allerdings nicht tragisch, da wir auf der Rückreise die Vesteraalen und Lofoten einen ganzen Tag lang tagsüber genießen können. Vor der Ankunft in Tromsö laufen wir einen kleinen Hafen namens Finsness an. Die Liegezeit beträgt hier nur eine halbe Stunde. Die Zeit reicht aber aus, um noch ein paar Einkäufe wie z.B. Getränke und Süßes zu erledigen. Beides ist an Bord ausgesprochen überteuert.

Vor unserem Meeting am Morgen schaue ich auf die Website des Fjellheisen. Der Fjellheisen ist eine Gondelbahn, die uns auf den Hausberg von Tromsö bringen soll, den Storsteinen (großer Stein). Der Ausblick von oben auf die Stadt und das Umland ist bei gutem Wetter echt phantastisch und das Wetter heute ist wieder wunderbar.

Der Fjellheisen ist geschlossen, aber das macht nichts.

Als hätte ich es geahnt. Ich finde eine Nachricht, dass die Gondel ab heute für 10 Tage aufgrund von Wartungsarbeiten geschlossen ist. Auf der Website steht ganz unscheinbar, dass man sich ab dem 21.09. auf unseren Besuch wieder freue werde. Das wird aber nichts, da zumindest wir dann schon lange wieder daheim sein werden.

Ich überbringe die Nachricht den Gästen, die natürlich nicht glücklich sind, da diese Leistung in unserem Ausflugsangebot enthalten gewesen ist. Aber es gibt einen „Plan B“. In der Vergangenheit ist es schon öfter so gewesen, dass die Gondel geschlossen hatte. So wie schon im letzten Jahr fuhr ich dann mit unserem Maxitaxi hinaus nach Kvaløya (Walinsel). Die Insel im Westen von Tromsø ist landschaftlich wunderschön. Lange, flache Fjorde reichen auf das Meer hinaus und Wildbeeren wachsen überall. Bei dem Wetter und diesem besonderen Licht ein echtere Genuss. Die Gäste und ich natürlich auch, sind sehr zufrieden damit.

Für den Abend liegt nur noch Skjervøy auf dem Fahrplan. Die Liegezeit ist zu kurz, so dass wir den Abend im Gespräch ausklingen lassen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück