Häfen entlang der Hurtigruten

35 Häfen passiert die Hurtigruten auf ihrer Fahrt gen Norden, 34 sind es auf der Fahrt wieder gen Süden (der Hafen Vadsø wird nur auf der Nordroute angelaufen). Da der Start in Bergen am ersten Abend stattfindet, raten wir gerne dazu noch eine Vorübernachtung einzuplanen. Die Stadt ist einen Besuch wirklich wert.

Zu jedem dieser Häfen (außer Vadsø) finden Sie hier eine Beschreibung, wobei es natürlich viel mehr zu schreiben gäbe als das was wir bereits geschrieben haben. Detaillierte Informationen auch zu individuellen Ausflügen und Spaziergängen erhalten Sie bei uns im Büro.

Bergen Panorama (c) Danny Bary

Bergen

Bis heute hält sich der hartnäckige Glauben, das Bergen einmal Stadt der deutschen Hanse gewesen ist, aber das stimmt so nicht. Die Stadt Bergen in der gleichnamigen…

Hafen Florø - Rautenberg-Reisen

Florø

Erster von 35 Häfen entlang der Hurtigruten ist ein kleiner Ort mit dem Namen Florø. Die moderne Stadt mit rund 10.000 Einwohnern ist die am weiteten westlich gelegene Norwegens.

Blick vom Hausberg Måløy Taser

Måløy

Der Hauptort auf der Insel Vågsøy beheimatet nur ca. 3.500 Einwohner. Wie auch in Florø spielt hier der Fischfang eine wichtige Rolle. Die kleine Stadt in Mittelnorwegen.

Torvik

Wo ist denn hier der Ort? Denkt man sich bei Ankunft an der Pier. Aber trösten Sie sich, ich habe ebenso lang gesucht, als ich von der Landseite mit dem PKW den Hurtigrutenkai suchte.

Ålesund

Die Stadt Ålesund verteilt sich auf drei kleine Inseln, die durch Brücken und Tunnel mit einander verbunden sind. Im Jahre 1904 brach ein…

Geiranger

Das kleine, abgeschiedene Dorf am bekanntesten Fjord in Norwegen ist in den Sommermonaten eines der Top-Reiseziele in Norwegen.

Hurtigruten im Hjørundfjord - (c)Rune Sæbønes

Hjørundfjord

Aufgrund der überhöhten Preise das Anlaufens in Geiranger hat Hurtigruten sich dazu entschieden im September den Hjørundfjord anzulaufen, der eine einmalige Aussicht auf die Sunnmøre-Alpen bietet.

Molde

Vor der wilden Küste reihen sich kleine Inseln aneinander. Landeinwärts erheben sich die beindruckenden Romsdalen-Alpen und zwischen den…

Kristiansund

Terrassenförmig steigt die auf 3 Inseln errichte Stadt mit ca. 17.000 Einwohnern vom namensgebenden Sund in die Höhe. Man sagt, Kristiansund sei „auf Klippfisch gebaut“.

Trondheim

Trondheims Altstadt ist mit etwa 180.000 Einwohnern Norwegens drittgrößte Stadt und gehört zu den Ältesten in Skandinavien.

Rørvik

Höhepunkt auf der südgehenden Strecke ist die Fahrt durch den schmalen und stark befahrenen Nærøysund, das „Tor zum Nordland“, das einen direkt nach Rørvik geleitet.

Brønnøysund mitten in Norwegen (c) hrps.de

Brønnøysund

Die kleine Küstenstadt Brønnøysund (ca. 4.700 Einwohner) liegt auf einer Halbinsel am gleichnamigen Sund.

Sandnessjøen

Der Hauptort der Komune Tjøtten beheimatet nur knapp 6.000 Einwohner und liegt 45 südlich vom Polarkreis entfernt.

Nesna

Die kleine farbenfrohe Stadt Nesna ist Verwaltungssitz der gleichnamigen Kommune, die hauptsächlich von der Landwirtschaft, der Milchproduktion und Schafhaltung lebt.

Ørnes

«Die Hafenzufahrt von Ørnes ist die schönste aller Hafenzufahrten auf der Strecke der Hurtigrute.” So äuβerte sich ein Hurtigrutenkapitän vor vielen…

Bodø

In Bodø hält die Hurtigruten für 3 Stunden. Zeit genug, um die Stadt oder – noch besser – das Umland zu erkunden.

Stamsund

Der kleine Ort mit seinen rund 1.400 Einwohnern versteckt sich hinter einem natürlichen Schutzwall aus vielen kleinen Inseln.

Svolvær

Die 4.500 Einwohner kleine Stadt, mit dramatischer Gebirgskulisse gelegen, ist das wichtigste Handelszentrum der Lofoten.

Stokmarknes

Der kleine Ort in der Hadsel Gemeinde ist Ursprung der Hurtigruten. 1881 gewann Kapitän Richard With die Auschreibung der „schnellen Route“.

Sortland

Die kleine norwegische Stadt Sortland auf den Vesterålen-Inseln, gegenüber dem Nordrand der Lofoten, wäre der Ort an dem ich in Norwegen leben wollte.

Risøyhamn

Seit über 200 Jahren ist der Ort ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt der Vesterålen Inseln. Hurtigruten konnte diese Ort erst durch die Aushebung der Risøyrinne anlaufen.

Harstad

Harstad liegt in der gleichnamigen Gemeinde auf zwei Inseln – Grytøya und Hinnøya und beheimatet knapp 24.000 Einwohner.

Finnsnes

Dieser Ort ist auch gleichzeitig die Bestätigung für der Gründung einer Postschiff-Linie. Ohne Hurtigruten wäre Finnsnes heute noch immer ein kleines Dorf.

Tromsø

Tromsø (ca. 73.000 Einwohner) ist von der Natur in zwei Teile geteilt. Die Altstadt mit Hurtigrutenanleger auf der Insel, der neuere Teil inklusive der Eismeerkathedrale auf der Festlandseite.

Hammerfest

Die ca. 11.000 Einwohner große Stadt erlebt in den vergangenen 10 Jahren einen regelrechten Boom. Dem Erdgas sei dank. Traditionell aber auch die einzige Stadt der Welt mit einem Eisbärenclub!

Havøysund

Obwohl in Havøysund lediglich ca. 1.300 Menschen leben, stellt der Ort die nördlichste Gemeindeverwaltung Norwegens dar.

Honnigsvåg

Die kleine Stadt (ca. 2.700 Einwohner) im Süden der Insel Magerøya ist einer der meistbesuchten Orte Norwegens.

Kjøllefjord

Das kleine Kjøllefjord in Nordnorwegen ist ein idyllischer Ort mit farbenfrohen Häusern in karger Landschaft und einer regen Handelsvergangenheit.

Mehamn

Der kleine Ort Mehamn ist einer der Orte in der Finnmark, der gänzlich von der Rohstofflieferung aus dem Meer abhängig ist.

Berlevåg

Der kleine Ort am Eismeer liegt genauso weit östlich wie Istanbul und fast soweit nördlich wie das Nordkap. Auch Berlevåg lebt vom Fisch- und Krabbenfang.

Båtsfjord

Das kleine idyllische Båtsfjord an der norwegischen Küste ist nicht nur Norwegens größtes Fischerdorf sondern auch der größte Fischereihafen der…

Vardø

Die kleine Stadt am Eismeer ist die östlichste Stadt Norwegens (östlicher als Sankt Petersburg, Itambul und Kairo) und Endpunkt der Europastraße E75, die auf Kreta beginnt.

Vadsø

Das multikulturelle und lebhafte Städtchen am Eismeer ist nicht nur die Hauptstadt der Region Finnmark sondern auch ein Stück norwegische und europäische Nordpolgeschichte.

Kirkenes

Die kleine Stadt an der Barentsee ist für Manche der Wendepunkt der Reise, für Manche das Ende einer Hurtigruten-Reie und für Einige der Beginn der Reise.