Aurea Borealis Landschaft

AIDAcara „Winter im hohen Norden“

Begleitete Gruppenreise zu den Polarlichtern
vom 09.03.2019 bis 23.03.2019 ab/bis Hamburg (garantierte Durchführung)

Der Winter im Norden Norwegens bietet viele Erlebnisse. Zauberhafte weite Schneelandschaften, atemberaubende Gebirge und malerische Städte erwarten uns auf dieser Tour. Mit dem Huskyschlitten durch einsame Weiten. In den Abend- und Nachtstunden ist der Zauber des Polarlichtes möglich. Kommen Sie mit uns auf diese Reise in die Nordlande. Mit dem kleinsten Schiff aus der AIDA Flotte, der AIDAcara. Begleitet werden Sie von Nils Rautenberg, dem Experten für die nordischen Länder.

Zusätzliche Angebote

  • Die zahlreichen Angebote an Bord der AIDAcara ergänzen wir durch eigene, exklusive Aktivitäten und Ausflüge. Nur für die Teilnehmer unserer Gruppe, abseits der üblichen Touristenströme.
  • Für die Hin- und Rückreise bieten wir Ihnen einen separaten Transfer mit Vorübernachtung in Hamburg an.
    Die detaillierten Ausflugsbeschreibungen und Preise folgen umgehend.

Weitere Informationen  erhalten Sie in unserem Büro unter Tel.: +49 (0) 228 926 269 8-0

ab 1.615 €

Download PDF-Ausschreibung

Reiseverlauf nordgehend

09.03.2019  Einschiffung an Bord der AIDAcara ab 12.00 Uhr – Abfahrt ist gegen 18.00 Uhr.

10.03.2019   Ein Tag auf hoher See zum entspannen.

11.03.2019   Gegen 08.00 erreichen wir Haugesund. Ein Wunschziel von uns wäre die Fahrt zum Lysefjord, südlich von Haugesund gelegen. Die Distanz ist relativ groß, so dass auch eine Reise ins Hardangervidda Hochgebirge oder zum Hardangerfjord möglich ist. Abfahrt aus Haugesund ist um 17.00 Uhr.

12.03.2019   Erkunden Sie am heutigen Tag die vielfältigen Angebote an Bord der AIDAcara.

13.03.2019   Gegen 10.00 Uhr erreichen wir die Stadt Bodø. Von hier fahren wir mit unserem Bus* zunächst zum Saltstraumen, dem stärksten Gezeitenstrom der Welt. Weiter geht die Fahrt zum Svartisen-Geltscher. Im Besucherzentrum wird bei tollem Panoramablick erklärt, wie ein Gletscher funktioniert. Auf dem Rückweg haben wir noch etwas Zeit in Bodø. Abfahrt aus Bodø ist um 19.00 Uhr.

14.03.2019   Gegen 16.00 Uhr erreichen wir Tromsø, auch „die Pforte zum Polarmeer“ genannt. Bekannt ist die Stadt in erster Linie durch die Eismeerkathedrale und ihrem 140 m² großem Buntglasgemälde (das größte in Europa, erbaut von Victor Sparre). Tromsø ist die größte Stadt im Norden Norwegens und wir haben hier eine lange Liegezeit. Zunächst bummeln wir nachmittags durch die Innenstadt. Nach dem Abendessen fahren wir mit der Gondelbahn* hinauf auf den Hausberg von Tromsø, dem Storsteinen. Mit etwas Glück sehen wir Polarlichter und genießen das schöne Panorama auf die Stadt.

15.03.2019   Heute unternehmen wir mit Ihnen eine Landschaftstour* zur Westküste bei Tromsø. Es geht hinaus bis zur Insel „Kvalöya“, oder in die Region der Lyngenalpen. Wer mag, fährt anschließend mit den Huskys in den Sonnenuntergang hinein. Abfahrt aus Bodø ist um 20.00 Uhr.

16.03.2019   Gegen 08.00 Uhr erreichen wir Alta und haben hier einen ganzen Tag zur Verfügung. Wir besuchen das Schneehotel des Ortes. In Alta werden verschiedene Touren angeboten, z.B. mit Huskys, mit Schneemobilen und mit Rentierschlitten. Abends fahren wir raus in die Wildnis. „Hunting the light!“ – wir begeben uns auf die Suche nach dem Polarlicht und erhöhen unsere Erfolgschancen durch die Fahrt auf das Finnmark-Plateau.

17.03.2019   Abfahrt aus Alta ist um 10.00 Uhr.

Reiseverlauf südgehend

18.03.2019   Gegen 08.00 Uhr erreichen wir Sortland. Der Ort liegt auf den Vesterålen, dasist eine Inselgruppe nördlich der Lofoten. Finden sich genug Teilnehmer so kommt eine Walbeobachtungstour in Frage. Alternativ dazu unternehmen wir eine schöne Überlandfahrt, rund um die malerische Inselwelt. Abfahrt aus Sortland ist um 18.00 Uhr.

19.03.2019   Auch heute können Sie die umfangreichen Angebote an Bord der AIDAcara genießen.

20.03.2019   gegen 08.00 Uhr erreichen wir Trondheim. Diese Stadt lädt zu einem Besuch ein. Eine kurze Fahrt* zum Aussichtspunkt verschafft Ihnen einen Überblick über die Stadt. Anschließend fahren wir zur ehemaligen Krönungskirche, dem Nidaros-Dom im Herzen von Trondheim, den man von innen gesehen haben sollte. Die Domführerin steht speziell unserer Gruppe zur Verfügung. Danach geht es zu Fuß durch das nette Stadtzentrum bis zum Schiff. Alternativ dazu ist natürlich auch die Fahrt* zum Schiff möglich. Abfahrt aus Trondheim ist um 14.00 Uhr.

21.03.2019   Gegen 13.00 Uhr erreichen wir Bergen. Wahrscheinlich liegt die AIDA direkt am Rand des Stadtzentrums bei der Festungsanlage. Von hier aus ist es nur ein kurzer Bummel in das ehemalige hanseatische Viertel „Bryggen“. Weiter geht es zum Fischmarkt. Wer möchte, kommt mit auf einen der 7 Hausberge Bergens, dem Fløyen. Abfahrt aus Bergen ist um 19.00 Uhr.

22.03.2019   Lassen Sie am letzten Tag an Bord der AIDAcara die Reise ausklingen.

23.03.2019   Gegen 08.00 Uhr erreichen wir wieder Hamburg.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen :

  • Unterbringung in der gebuchten Kabine an Bord der AIDAcara
  • Vollpension an Bord, Tischwein und Bier zu den Hauptmahlzeiten
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Reisebegleitung durch Rautenberg Reisen
  • Fotokurs, Sprachkurs (Anfänger)
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • An- und Abreise nach Hamburg
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Landausflüge
  • Reiserücktrittkostenversicherung (64 € p.P. / 105 € für Balkonkabine & Einzelreisende)
  • Krankenversicherung (14,90 € bis 65 Lebensjahr, 81 € ab 66. Lebensjahr

Reisenummer: RR1809

Reisepreis pro Person:

Früh buchen lohnt sich. Bei Buchung bis spätestens zum 31.05.2018 erhalten Sie eine Frühbucher-Ermäßigung von 225 pro Person.

 Reisepreis pro Person

Kategorie

Doppelbelegung

Einzelbelegung

2 – Bett Innenkabine

ab 1.615 €

70 % Aufschlag

2 – Bett Außenkabine

ab 1.805 €

70 % Aufschlag

2 – Bett Balkonkabine

ab 3.295 €

70 % Aufschlag

Kinder bis zum 16. Lebensjahr reisen gratis in der Kabine der Eltern (2 Vollzahler) mit. Jugendliche bis zum 25. Lebensjahr zahlen nur 150 € bei gemeinsamer Unterbringung mit 2 Vollzahlern.

Reisebedingungen der Rautenberg Reisen oHG

Reisebedingungen der Rautenberg Reisen oHG

  1. Abschluss des Reisevertrages
    Mit der Anmeldung, die schriftlich, mündlich oder telefonisch vorgenommen werden kann, bietet der Kunde der  Rautenberg Reisen oHG (nachfolgend Veranstalter genannt) den Abschluss eines Reisevertrages an. Bei einer Anmeldung für mehrere Teilnehmer haftet der Anmelder für sich und auch für die vertraglichen Verpflichtungen aller in der Anmeldung aufgeführten Personen. Der Vertrag kommt mit der Annahme durch den Veranstalter zustande. Der Kunde erhält mit oder  unverzüglich nach Vertragsabschluss eine schriftliche Reisebestätigung.
  2. Zahlung / Sicherungsschein
    Bei Vertragsabschluss ist die auf der Anmeldung / Bestätigung / Rechnung befindliche Anzahlung zu leisten, deren Höhe 20 % des Reisepreises beträgt. Die Restzahlung muss zu dem auf der Anmeldung / Bestätigung / Rechnung ausgewiesenem Datum bei dem Veranstalter eingegangen sein. Der Kunde erhält mit der Anzahlung den Reisepreissicherungsschein gem. § 651 k BGB. Der Sicherungsschein verbrieft den Anspruch des Kunden gegenüber der Versicherung, bei Leistungsunfähigkeit des Veranstalters.
  3. Mindestteilnehmerzahl (wenn angegeben)
    Wird die in der Anmeldung / Bestätigung aufgeführte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis zum 42. Tag vor dem vertraglich vereinbarten Reisebeginn die Reiseleistung ändern oder absagen. Dem Kunden wird hier ein kostenloses Rücktrittsrecht vom Reisevertrag eingeräumt.
  4. Rücktritt / Kündigung und Umbuchung durch den Kunden / Ersatzperson
    Lässt sich der Kunde vor Reisebeginn durch einen Dritten ersetzen, wird ein Bearbeitungsentgelt von € 50,– erhoben. Sollten zum Zeitpunkt der Änderung bereits Dokumente ausgestellt worden sein, trägt der Kunde die entsprechenden Gebühren. Der Nachweis der Gebühren obliegt dem Veranstalter. Umbuchungswünsche werden bis zum 36. Tag vor Reiseantritt , sofern sie durchführbar sind, gegen ein Entgelt von 50,-€ pro Person berücksichtigt. Ab dem 35. Tag können Umbuchungswünsche des Kunden nur nach Rücktritt vom Reisevertrag gemäß den nachfolgenden Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung bearbeitet werden.

Tritt der Kunde vom Reisevertrag zurück, oder tritt er die Reise nicht an, so kann der Veranstalter pauschalierte Rücktrittskosten als angemessenen Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und seine Aufwendungen verlangen.  Diese pauschalierten Rücktrittskosten betragen :

bis 45. Tag for Reiseantritt 20 %
vom 44. – 22. Tag for Reiseantritt 50 %
vom 21. – 15. Tag vor Reiseantritt 70 %
vom 14. – 02. Tag vor Reiseantritt 90 %
ab dem 01. Tag vor Reiseantritt 100 % des Reisepreises.

Richtet sich die Höhe des Pauschalreisepreises nach der Belegungszahl bei der Unterbringung (Doppelzimmer, Appartement etc. ) und tritt einer der Reiseteilnehmer vom Reisevertrag zurück, berechnet sich der Reisepreis für die verbleibenden Teilnehmer entsprechend der reduzierten Belegungszahl neu. Eine Reiserücktrittkostenversicherung ist nur dann im Reisepreis eingeschlossen, wenn auch ausdrücklich im Vertrag erwähnt. Der Veranstalter empfiehlt dringend den Abschluss einer solchen Versicherung, sowie eine Auslandskrankenversicherung bei Buchung der Reise.

  • Gewährleistung / Haftung / Obliegenheiten
    Tritt ein Mangel auf oder fehlt eine zugesicherte Eigenschaft,ist der Kunde verpflichtet, unverzüglich gegenüber dem Leistungsträger zu rügen, um Gelegenheit zur sofortigen Abhilfe zu schaffen. Schafft der Leistungsträger nicht sofortige Abhilfe, hat der Kunde den Mangel unverzüglich bei der örtlichen Vertretung (Reiseleitung) des Veranstalters anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die Rüge des Mangels schuldhaft, ist er mit Minderungs- und vertraglichen Schadensersatzansprüchen deswegen ausgeschlossen.
  • Anmeldung von Ansprüchen / Verjährung
    Will der Kunde den Veranstalter auf Minderung, Schadenersatz  wegen vertraglicher Haftung, Aufwendungsersatz, oder Rückzahlung des Reisepreises nach Kündigung des Reisevertrages oder nach Abbruch der Reise aus anderen Gründen in Anspruch nehmen, so hat er diese Ansprüche innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise gegenüber der Rautenberg Reisen ohg, Kapuzinerstr. 11, 53111 Bonn anzumelden. Leistungsträger, Reiseleitungen, oder andere örtliche Vertretungen sind nicht zur Entgegennahme von Anspruchsanmeldungen bevollmächtigt. Die Frist ist nur dann gewahrt, wenn die Erklärung des Kunden vor ihrem Ablauf zugegangen ist, es sei denn, der Kunde ist ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden.
    Die vorstehenden Ansprüche können nur vom Kunden, von mitreisenden Familienangehörigen, oder deren Bevollmächtigten angemeldet werden. Die Anmeldung von Ansprüchen nicht zu diesem Personenkreis zählender Dritter ist unwirksam, ohne dass es einer Zurückweisung durch den Veranstalter bedarf, wenn nicht innerhalb der Anmeldefrist eine Vollmachtsurkunde vorgelegt wird. Ansprüche des Kunden aus Gewährleistung und vertraglicher Haftung verjähren innerhalb von sechs Monaten nach vertraglich vereinbartem Reiseende. Hat der Kunde Ansprüche fristgerecht geltend gemacht, so ist die Verjährung bis zu dem Tage gehemmt, an dem der Reiseveranstalter die Ansprüche schriftlich zurückweist.

 

Beschränkung der Haftung
– bei vertraglicher Haftung: Die vertragliche Haftung des Veranstalters für Schäden, die nicht körperliche Schäden sind, ist auf den 3-     fachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder der Veranstalter     für einem dem Kunden entstandenen Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Der     Veranstalter empfiehlt in diesem Zusammenhang den Abschluss einer Reiseunfall- und Reisegepäckversicherung.
– Haftung des Luftfrachtführers: Kommt dem Veranstalter die Stellung eines vertraglichen Luftfrachtführers zu, so regelt sich die  Haftung nach den einschlägigen Bestimmungen des Luftverkehrsgesetzes in Verbindung mit dem internationalen Abkommen von Warschau, Den Haag, Guadalajara u.a. Das Warschauer Abkommen beschränkt in der Regel die Haftung des Luftfrachtführers bei Tod, Verletzung, sowie für Verluste oder Beschädigung des Reisegepäcks.

Gerichtsstand für beide Vertragspartner:  Bonn.

[]
1 Step 1
Allgemeine Angaben zur Reiseanmeldung
Reisenummer
Reisenummer
no-icon
Reiseteilnehmer
Name Teilnehmer1
no-icon
geb. Datum Teilnehmer 1
no-icon
Name Teilnehmer 2
no-icon
geb. Datum Teilnehmer 2
no-icon
Name Teilnehmer 3
no-icon
geb. Datum Teilnehmer 3
no-icon
Name Teilnehmer 4
no-icon
geb. Datum Teilnehmer 4
no-icon
Anschrift
Straße
no-icon
PLZ
no-icon
Ort
no-icon
Telefon
no-icon
Fax
no-icon
Nachricht
0 /
Kabinenbuchung(en)

Bitte buchen Sie für die oben genannten Teilnehmer wie folgt (gewünschte Leistungen eintragen):

Teilnehmer 1

Reisenummer
no-icon
Kabinenkategorie
no-icon
Reisepreis pro Person
no-icon

Teilnehmer 2

Reisenummer
no-icon
Kabinenkategorie
no-icon
Reisepreis pro Person
no-icon

Teilnehmer 3

Reisenummer
no-icon
Kabinenkategorie
no-icon
Reisepreis pro Person
no-icon

Teilnehmer 4

Reisenummer
no-icon
Kabinenkategorie
no-icon
Reisepreis pro Person
no-icon
Einverständniserklärung
Datenschutz ist uns wichtig
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

AIDA Beratung in Bonn bei Rautenberg Reisen – Reisen auf der AIDAcara.

… denn wir lieben, was wir tun.

Liebe AIDAcara Interessenten. Wir hoffen, Ihr Interesse für diese sehr schöne Reise geweckt zu haben. Entdecken Sie mit Rautenberg Reisen diese einzigartige Seereise. Lassen Sie sich durch die Polarlichter verzaubern.

Wir hoffen, Ihr Interesse an dieser Reise geweckt zu haben.

Ihr Rautenberg Reisen Team Bonn.