Expedition Grönland mit Rautenberg Reisen und der MS Ocean Diamond


vom 18. bis 31. August 2020

fakultativ dazu unser Nachprogramm: „Island aktiv“ bis zum 05. September 2020 

ab 4.498 €

Download PDF-Ausschreibung

Das Erlebnis „Grönland“ mit Worten zu beschreiben ist ausgesprochen schwierig. Eine Insel die 2.000 Kilometer lang und 800 Kilometer breit ist, dazu überwiegend von einem dicken Eispanzer bedeckt. Warum zieht Grönland jeden von der Natur begeisterten so in seinen, bzw. ihren Bann? In erster Linie ist es die grandiose Natur!

Gewaltige Berge und Gletscher säumen unsere Reiseroute mit der MS Ocean Diamond. Dank ihrer hohen Eisklasse können wir die überdimensional großen „Eiswürfel“ in geringem Abstand passieren. Eine Besonderheit ist bestimmt das Licht: In schrägem Winkel fällt es auf die Eismassen und färbt diese von einfachen Braun- und Grautönen in farbenprächtiges Orange oder tiefes Blau – je nach Tageszeit. An Bord befinden sich „Zodiaks“. Die großen Schlauchboote mit festem Boden ermöglichen uns faszinierende Erlebnisse und Aussichten auf Meereshöhe. Wale flanieren entlang der Küste, unzählige Robben und Meeresvögel bekommen wir ebenfalls zu Gesicht.

Hervorzuheben sind die ca. 50.000 Einwohner Grönlands, überwiegend bestehend aus dänischen Einwohnern und natürlich den Ureinwohnern des Landes: den Inuit.

Es ist interessant, ein Volk näher kennen zu lernen, das allein für den Begriff „Schnee“ 32 verschiedene Wörter benutzt! Im Süden macht das Land seinem Namen Ehre: dette grønne landet, das grüne Land = Grönland. Der Süden ist an der Küste Eisfrei. Tief in die Fjordwelt hinein bringt uns unser Schiff zu den Gletschern und dem Inlandseis.

Wir krönen diese Reise mit einer möglichen Verlängerung in Island. Hier erwartet Sie ein Aktivprogramm mit verschiedenen Wanderung. Island erlebt man am besten zu Fuß durch die einsame, weite und beeindruckend schöne Natur!

Weitere Informationen darüber erhalten Sie in unserem Büro unter Tel.: +49 ( 0 )228 926 269 8-0

Unser Reiseverlauf

19.08.20     Anreise, Halbinsel Rykjanes
Am frühen Nachmittag Flug von Frankfurt oder Düsseldorf (andere Flughäfen z.B. Wien, Zürich oder Berlin auf Anfrage möglich) nach Keflavik. Transfer zu unserem gemütlichen Hotel auf der Halbinsel Reykjanes. Zeit zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Besuch der „Blauen Lagune“? Wir treffen uns zum gemeinsamen Abendessen.

20.08.20     Halbinsel Reykjanes / Grönland
Heute haben Sie bis zum Abend Zeit für eigene Unternehmungen, es gibt verschiedene Tagesausflüge die sich anbieten. Alternativ dazu kommen Sie mit uns mit auf eine kleine Wanderung im Reykjanesfölkvangur Nationalpark. Am frühen Abend fliegen wir von Keflavik nach Kangerlussuaq, an der Westküste Mittelgrönlands gelegen. Kurzer Transfer zur MS Ocean Diamond und Check in an Bord unseres Expeditionsschiffes. Unsere spannende Reise beginnt mit der Fahrt durch den 160 Kilometer langen und eindrucksvollen Söndreströmfjord.

21.08.20     Sisimut
Sisimiut ist mit rund 5.600 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Grönlands. Die Fischindustrie spielt immer noch eine bedeutende Rolle in der kleinen Stadt, die moderne und Traditionen gleichermaßen vereint. Trotz seiner Lage 40 km nördlich des Polarkreises bleibt das Meer vor Sisimiut ganzjährig eisfrei. Seit dem 15. Jahrhundert kamen europäische Walfänger nach Sisimiut und ein reger Tauschhandel mit den Inuit entwickelte sich.

22.08.20     Ilulissat / Eqip Glacier
Heute führt uns die Reise nach Ilulissat, in die faszinierende Diskobucht. Ilulissat liegt am Ilulissat-Eisfjord, auf dem eine Unmenge gigantischer Eisberge treiben. Das Eis bricht vom Gletscher Sermeq Kujalleq ab und stürzt in den Fjord. Ein faszinierendes Schauspiel, bei dem diese unglaublichen Eisberge entstehen. Am Abend erreichen wir den atemberaubend schönen Eqi Gletscher, der 80 km nördlich von Ilulissat in den Fjord ausläuft.

23.08.20     Uummannaq
Auf einer kleinen Insel, etwa 500 km nördlich des Polarkreises, liegt mit Uummanaq eine der schönsten Städte Grönlands. Die malerische Umgebung besticht auch durch einen herzförmigen Berg, der das Städtchen mit 1.175 Metern überragt.

24.08.20     Uummannaq
Der kleine Ort Qeqertarsuaq liegt auf der Südseite der Diskoinsel. Der dänische Name der Siedlung lautet Godhavn, was übersetzt „Guter Hafen“ bedeutet. Der Name ist auf die günstige Lage und den Walreichtum in der Bucht zurückzuführen.

25.08.20     Nuuk
Nuuk, die Hauptstadt Grönlands, zählt rund 16.000 Einwohner und vereint Tradition mit moderner Urbanität. Besuchen Sie im Rahmen unserer optionalen Stadtrundfahrt* die Sehenswürdigkeiten. Die Tour endet am Nationalmuseum, in dem die gut erhaltenen, rund 500 Jahre alten Mumien aus Qilakitsoq ausgestellt sind.

26.08.20     Ikka-Fjord
Heute besuchen wir den Ikka-Fjord. Wenn das Wasser ruhig ist, kann man auf dem Meeresgrund im Fjord einzigartige Mineralienformationen in Säulenform entdecken, diese nennen sich Ikkait. Die Säulen entstanden vor über 10.000 Jahren durch Kalziumkarbonatverbindungen und bieten einen einzigartigen Lebensraum.

27.08.20       Narsasuaq
Unser heutiges Ziel ist die kleine Siedlung Qassiarsuk, die einst vom Wikinger „Erik dem Roten“ nach seiner Verbannung aus Island gegründet wurde. Er war es auch, der die größte Insel der Erde auf den Namen „Grünland“ taufte. Denn die Region um Qassiarsuk ist geprägt von pitoresken Fjordlandschaften und grünen, fruchtbaren Tälern. Das Leben der nordischen Siedler ist hier allgegenwärtig. In Narsarsuaq öffnet das Museum exklusiv für alle Gäste der OCEAN DIAMOND seine Türen.

28.08.20     Seetag/Prins Christian Sund
Mit Kurs auf Island überqueren wir heute die Dänemarkstraße. Diesen Weg nutzten schon die nordischen Siedler in umgekehrter Richtung, als sie vor über 900 Jahren die Küsten Islands verließen, um nach Grönland aufzubrechen.

29.08.20     Vestmannaeyjar (Westmännerinseln)
Die Islands Küste vorgelagerten Westmännerinseln entstanden bei submarinen vulkanausbrüchen vor nur etwa 10.000 Jahren. Der Hafen von Heimaey, der einzigen besiedelten Insel des Archipels, ist Ausgangspunkt für Ihre Erkundungen.

30.08.20     Reykjavik
Am Morgen erreichen wir den Hafen von Reykjavik. Nach dem Frühstück ist es an der Zeit, Abschied von der Ocean Diamond zu nehmen. Es folgt ein kurzer Transfer zum Hotel in der Innenstadt. Wer mag, unternimmt mit uns einen Bummel durch die Innenstadt, oder gestaltet den Tag nach eigenen Wünschen.

31.08.20     Heimflug oder Beginn des Verlängerungsprogramm
Je nach Abflugzeit, sehr früher Transfer vom Hotel zum Flughafen. Sagen Sie Island „Kveðja!“, auf Wiedersehen. Die Insel und ihre Bevölkerung sind so liebenswert, dass Sie bestimmt noch einmal wiederkommen werden!

 

Sie interessieren sich für unserer Island Aktiv – Verlängerungsprogramm? Eine gute Idee!

Island Aktiv – Anschlussprogramm

Bei dieser Kurzreise im Anschluss an die Grönland-Expedition haben wir uns für eine Route entschieden, die nicht in den üblichen Katalogen zu finden ist. Island ist einfach wunderschön und am besten erlebt man das Land, wenn man öfters zu Fuß unterwegs ist. Wir bieten an den verschiedenen Orten Wanderungen an. Hierfür benötigen Sie keine Bergsteigererfahrung, lediglich etwas Ausdauer und festes Schuhwerk. Sie möchten nicht wandern? Kein Problem. Die Orte, die wir besuchen laden auch zu einem Spaziergang ein, oder wenn es ganz gemütlich sein soll: Einfach in die Natur setzen und die Landschaft auf sich wirken lassen. Einfach großartig!

31.08.20       Systrafoss
Nach dem Frühstück führen uns unsere Weg bis nach Kirkjabaerklaustur, welches rund 250 Kilometer von Reykjavik entfernt liegt. Nach Check In im eher einfachen Hotel und einer Mittagspause geht es los: Wir wandern zum Systrafoss hinauf, einem schönen Wasserfall (ca. 90-120 Minuten, zuerst steiler Anstieg, dann leichte Wanderung). Anschließend lädt ein Bad im „HotPod“ ein, oder man unternimmt noch einen Spaziergang zu den Basaltfels-Formationen. Auch hier lohnt der Besuch!

01.09.20     Skogarfoss / Skaftafell
Die Fahrtdauer nach Skaftafell beträgt ca. eine Stunde. Der Skogarfoss ist die ideale Gelegenheit zur Unterbrechung der Fahrt. Hier werden wir eine Wandertour von ca. 2 Stunden unternehmen ( 6 KM 230 Meter hinauf und hinab). Anschließend kurze Fahrt zum Hotel bei Skaftafelll. Die Zimmer sind eher klein und einfach, die Lage des Hotels aber ausgezeichnet, direkt am Fuße des Vatnajökull-Gebirges gelegen. Wer mag, kommt am Nachmittag mit auf eine weitere Wanderung. Es gibt zahlreiche Touren die in Frage kommen. Hier entscheidet unser „Fitnesslevel“ und natürlich das Wetter!

02.09.20     Skaftafell Nationalpark / Jökulsárlón
Vormittags statten wir der Gletscherlagung Jökulsarlon einen Besuch ab. Der Gletscher kalbt in einen See mit schmalem Ausgang zum Meer. Majestätisch gleiten die „Eiswürfel“ durch den schmalen Zugang in das offene Meer. Den Nachmittag behalten wir uns für eine weitere Tour im Skaftafell Nationalpark vor.

03.09.20     Þórsmörk Nature Reserve
In nur 3 Stunden Fahrt erreichen wir die Region des Þórsmörk Nationalparks, unweit des berüchtigten Vulkans „Hekla“. Mitten in der Natur liegt unsere kleine Hotelanlage „Vulcano Huts“. Die Zimmer sind sehr schlicht, aber nicht schlecht. Nach unserer Wanderung durch die Natur (ca. 3 Stunden) gemeinsames Abendessen.

04.09.20     Zurück in die Zivilisation
Heute Morgen verweilen wir ein wenig länger, um diese grandiose Natur in uns aufzunehmen. Unsere Reise führt Richtung Osten zur Halbinsel Rekjanes. In Harfnafjördur liegt unser Hotel, welches wir erst am frühen Abend erreichen werden. Zuvor unternehmen wir aber noch einen Spaziergang bei Selatangar, ganz im Süden und bei den Klippen von Krisuvikurberg.

05.09.20     Heimreise
Nach nun 2 ½ Wochen intensiver Naturerlebnissen werden wir die Heimreise antreten. Nach dem frühen Frühstück erfolgen der Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Frankfurt, bzw. Düsseldorf.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen :

  • Flugreise ab/bis Düsseldorf, weitere Flughäfen auf Anfrage möglich
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie mit Vollpension
  • Übernachtung im Hotel der guten Mittelklasse inkl. Frühstück auf der Halbinsel Reykjanes und in Reykjavik
  • Gemeinsames Abendessen in Reykjanesalle Transfers in Island in bequemen Reisebussen
  • umfangreiches Informationsmaterial, Reisepreissicherungsschein
  • Reisebegleitung durch einen versierten Reiseleiter von Rautenberg Reisen
  • Nachprogramm:  Übernachtungen in einfachen, aber gemütlichen Unterkünften inklusive Frühstück
  • Nachprogramm:  alle Transfers in bequemen Bussen, bzw. Minibussen, Fähre & Bahnfahrten

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • durch * gekennzeichnete Ausflüge
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Getränke an Bord
  • Trinkgelder an Bord (Empfehlung: 12 US $/Tag)
  • Reisekranken- und Reiserücktrittversicherung

Reisenummer: RR2008

Reisepreis Hauptprogramm:

KategoriePreis p. P.
3 – Bett Kabine außen mit BullaugeT4.498 €
2 – Bett Kabine außen mit BullaugeP5.398 €
2 – Bett Kabine außen mit FensterO6.898 €
2 – Bett Kabine außen mit FensterD8.998 €
2 – Bett BalkonsuiteA12.798 €
Einzelkabinbe außen mit BullaugeP8.298 €
Einzelkabinbe außen mit FensterO11.698 €
Einzelkabinbe außen mit FensterD14.698 €

.

Reisepreis Nachprogramm:

2er Belegung p.P.Einzelbelegung
Grundpreisfolgt in Kürzefolgt in Kürze

Reisebedingungen der Rautenberg Reisen oHG

Reisebedingungen der Rautenberg Reisen oHG

  1. Abschluss des Reisevertrages
    Mit der Anmeldung, die schriftlich, mündlich oder telefonisch vorgenommen werden kann, bietet der Kunde der  Rautenberg Reisen oHG (nachfolgend Veranstalter genannt) den Abschluss eines Reisevertrages an. Bei einer Anmeldung für mehrere Teilnehmer haftet der Anmelder für sich und auch für die vertraglichen Verpflichtungen aller in der Anmeldung aufgeführten Personen. Der Vertrag kommt mit der Annahme durch den Veranstalter zustande. Der Kunde erhält mit oder  unverzüglich nach Vertragsabschluss eine schriftliche Reisebestätigung.
  2. Zahlung / Sicherungsschein
    Bei Vertragsabschluss ist die auf der Anmeldung / Bestätigung / Rechnung befindliche Anzahlung zu leisten, deren Höhe 20 % des Reisepreises beträgt. Die Restzahlung muss zu dem auf der Anmeldung / Bestätigung / Rechnung ausgewiesenem Datum bei dem Veranstalter eingegangen sein. Der Kunde erhält mit der Anzahlung den Reisepreissicherungsschein gem. § 651 k BGB. Der Sicherungsschein verbrieft den Anspruch des Kunden gegenüber der Versicherung, bei Leistungsunfähigkeit des Veranstalters.
  3. Mindestteilnehmerzahl (wenn angegeben)
    Wird die in der Anmeldung / Bestätigung aufgeführte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis zum 42. Tag vor dem vertraglich vereinbarten Reisebeginn die Reiseleistung ändern oder absagen. Dem Kunden wird hier ein kostenloses Rücktrittsrecht vom Reisevertrag eingeräumt.
  4. Rücktritt / Kündigung und Umbuchung durch den Kunden / Ersatzperson
    Lässt sich der Kunde vor Reisebeginn durch einen Dritten ersetzen, wird ein Bearbeitungsentgelt von 50 € erhoben. Sollten zum Zeitpunkt der Änderung bereits Dokumente ausgestellt worden sein, trägt der Kunde die entsprechenden Gebühren. Der Nachweis der Gebühren obliegt dem Veranstalter. Umbuchungswünsche werden bis zum 36. Tag vor Reiseantritt , sofern sie durchführbar sind, gegen ein Entgelt von 50 € pro Person berücksichtigt. Ab dem 35. Tag können Umbuchungswünsche des Kunden nur nach Rücktritt vom Reisevertrag gemäß den nachfolgenden Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung bearbeitet werden.

Tritt der Kunde vom Reisevertrag zurück, oder tritt er die Reise nicht an, so kann der Veranstalter pauschalierte Rücktrittskosten als angemessenen Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und seine Aufwendungen verlangen. Diese pauschalierten Rücktrittskosten betragen :

bis45.Tag for Reiseantritt20 %
vom44. – 22.Tag for Reiseantritt50 %
vom21. – 15.Tag vor Reiseantritt70 %
vom14. – 02.Tag vor Reiseantritt90 %
ab dem 01. Tag vor Reiseantritt 100 % des Reisepreises.

Richtet sich die Höhe des Pauschalreisepreises nach der Belegungszahl bei der Unterbringung (Doppelzimmer, Appartement etc. ) und tritt einer der Reiseteilnehmer vom Reisevertrag zurück, berechnet sich der Reisepreis für die verbleibenden Teilnehmer entsprechend der reduzierten Belegungszahl neu. Eine Reiserücktrittkostenversicherung ist nur dann im Reisepreis eingeschlossen, wenn auch ausdrücklich im Vertrag erwähnt. Der Veranstalter empfiehlt dringend den Abschluss einer solchen Versicherung, sowie eine Auslandskrankenversicherung bei Buchung der Reise.

  • Gewährleistung / Haftung / Obliegenheiten
    Tritt ein Mangel auf oder fehlt eine zugesicherte Eigenschaft,ist der Kunde verpflichtet, unverzüglich gegenüber dem Leistungsträger zu rügen, um Gelegenheit zur sofortigen Abhilfe zu schaffen. Schafft der Leistungsträger nicht sofortige Abhilfe, hat der Kunde den Mangel unverzüglich bei der örtlichen Vertretung (Reiseleitung) des Veranstalters anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die Rüge des Mangels schuldhaft, ist er mit Minderungs- und vertraglichen Schadensersatzansprüchen deswegen ausgeschlossen.
  • Anmeldung von Ansprüchen / Verjährung
    Will der Kunde den Veranstalter auf Minderung, Schadenersatz  wegen vertraglicher Haftung, Aufwendungsersatz, oder Rückzahlung des Reisepreises nach Kündigung des Reisevertrages oder nach Abbruch der Reise aus anderen Gründen in Anspruch nehmen, so hat er diese Ansprüche innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise gegenüber der Rautenberg Reisen oHG Kapuzinerstr. 11, 53111 Bonn anzumelden. Leistungsträger, Reiseleitungen, oder andere örtliche Vertretungen sind nicht zur Entgegennahme von Anspruchsanmeldungen bevollmächtigt. Die Frist ist nur dann gewahrt, wenn die Erklärung des Kunden vor ihrem Ablauf zugegangen ist, es sei denn, der Kunde ist ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden.
    Die vorstehenden Ansprüche können nur vom Kunden, von mitreisenden Familienangehörigen, oder deren Bevollmächtigten angemeldet werden. Die Anmeldung von Ansprüchen nicht zu diesem Personenkreis zählender Dritter ist unwirksam, ohne dass es einer Zurückweisung durch den Veranstalter bedarf, wenn nicht innerhalb der Anmeldefrist eine Vollmachtsurkunde vorgelegt wird. Ansprüche des Kunden aus Gewährleistung und vertraglicher Haftung verjähren innerhalb von sechs Monaten nach vertraglich vereinbartem Reiseende. Hat der Kunde Ansprüche fristgerecht geltend gemacht, so ist die Verjährung bis zu dem Tage gehemmt, an dem der Reiseveranstalter die Ansprüche schriftlich zurückweist.

 

Beschränkung der Haftung
– bei vertraglicher Haftung: Die vertragliche Haftung des Veranstalters für Schäden, die nicht körperliche Schäden sind, ist auf den 3-     fachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder der Veranstalter     für einem dem Kunden entstandenen Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Der     Veranstalter empfiehlt in diesem Zusammenhang den Abschluss einer Reiseunfall- und Reisegepäckversicherung.
– Haftung des Luftfrachtführers: Kommt dem Veranstalter die Stellung eines vertraglichen Luftfrachtführers zu, so regelt sich die  Haftung nach den einschlägigen Bestimmungen des Luftverkehrsgesetzes in Verbindung mit dem internationalen Abkommen von Warschau, Den Haag, Guadalajara u.a. Das Warschauer Abkommen beschränkt in der Regel die Haftung des Luftfrachtführers bei Tod, Verletzung, sowie für Verluste oder Beschädigung des Reisegepäcks.

Gerichtsstand für beide Vertragspartner:  Bonn.

[]
1 Step 1
Allgemeine Angaben zur Reiseanmeldung
Reisenummer
Reisenummer
no-icon
Reiseteilnehmer
Name Teilnehmer1
no-icon
geb. Datum Teilnehmer 1
no-icon
Name Teilnehmer 2
no-icon
geb. Datum Teilnehmer 2
no-icon
Name Teilnehmer 3
no-icon
geb. Datum Teilnehmer 3
no-icon
Name Teilnehmer 4
no-icon
geb. Datum Teilnehmer 4
no-icon
Anschrift
Straße
no-icon
PLZ
no-icon
Ort
no-icon
Telefon
no-icon
Fax
no-icon
Nachricht
0 /
Kabinenbuchung(en)

Bitte buchen Sie für die oben genannten Teilnehmer wie folgt (gewünschte Leistungen eintragen):

Teilnehmer 1

Reisenummer
no-icon
Kabinenkategorie
no-icon
Reisepreis pro Person
no-icon

Teilnehmer 2

Reisenummer
no-icon
Kabinenkategorie
no-icon
Reisepreis pro Person
no-icon

Teilnehmer 3

Reisenummer
no-icon
Kabinenkategorie
no-icon
Reisepreis pro Person
no-icon

Teilnehmer 4

Reisenummer
no-icon
Kabinenkategorie
no-icon
Reisepreis pro Person
no-icon
Einverständniserklärung
Datenschutz ist uns wichtig
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Expeditionsreisen Beratung in Bonn bei Rautenberg Reisen – Reisen auf der MS Ocean Diamond.

… denn wir lieben, was wir tun.

Liebe Interessenten. Wir hoffen, Ihr Interesse für diese außergewöhnliche Reise geweckt zu haben. Entdecken Sie mit Rautenberg Reisen diese einzigartige Seereise. Wollten Sie schon immer mal Eisberge, oder auch Waale sehen? Die wunderschönen und atemberaubende Landschaft Grönlands erleben? Mit den großen Kreuzfahrtschiffen kommen Sie den Eisbergen nicht so nah, wie auf dieser Reise!

Wenn wir Ihr Interesse an den Hurtigruten geweckt haben, wenden Sie sich gerne an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ihr Rautenberg Reisen Team Bonn.