8B DIE NÖRDLICHSTE STADT DER WELT

Hammerfest ist die nördlichste Stadt der Welt und wurde 1789 gegründet.

Hammerfest gehört zu den ältesten Städten in Nordnorwegen und erhielt 1789 ihre Stadtrechte. Der Ausflug führt Sie als Erstes per Bus zur Meridian-Säule, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und an die Vermessung des Erdumfangs erinnert. Von hier haben Sie auch eine atemberaubende Aussicht auf Melkøya und das Snøhvit Feld (Gasfeld). Ihr Reiseleiter wird Ihnen viel Interessantes über die „Energie-Geschichte“ von Hammerfest erzählen; immerhin gab es hier die erste elektrische Straßenbeleuchtung in Nordeuropa, die durch Wasserkraft betrieben wurde. Auf der Weiterfahrt auf den Berg Salen erfahren Sie Wissenswertes über die sich stark entwickelnde Stadt Hammerfest, die bekannt ist für ihre Tradition im Fischen und Jagen, sowie über die Kultur und Geschichte der Samen und Europas erste LNG-(Flüssiggas)-Fabrik. Nach einem wunderschönen Ausblick vom Berg Salen geht es zurück zum Hurtigruten Anleger.

Fakten

Dauer: ca. 1 Std.
Reisetermine:
 2015 01.01. – 15.03.
01.05. – 15.09.
01.11. – 31.12.

Preise

2015

37€

2016

44€

Reisehöhepunkte

  • Erfahren Sie Wissenswertes über die Kultur und Geschichte der Samen
  • UNESCO-Welterbe: Meridian-Säule
  • Spektakuläre Aussicht auf die Insel Melkøya
  • Berg Salen

Wichtige Informationen

Transportmittel: Bus
Kleidung/Schuhwerk: Bequeme Schuhe und warme Kleidung
Schwierigkeitsgrad: 1
Achtung: Ausflug findet nicht statt am 01.01, 24.-25.12. und 31.12.