7A DIE RUSSISCHE GRENZE

Nach einer Stadtrundfahrt in Kirkenes fahren Sie zur Grenzstation zwischen Norwegen und Russland.

Kirkenes ist die einzige norwegische Stadt, in der sich Ost und West begegnen. Im Osten wird die 6.000-Einwohner-Stadt von Russland begrenzt – bis zur Öffnung Osteuropas galt Kirkenes als einer der isoliertesten Orte Westeuropas. Während einer Stadtrundfahrt erleben Sie das Zentrum von Kirkenes, das mit einer dicht mit Geschäften und Restaurants besiedelten Fußgängerzone überrascht. Danach geht es mit dem Bus weiter in eine erstaunlich fruchtbare Landschaft. Hier sehen Sie grüne, buschbewachsene Hügel und Birken und Kiefern, die trotz des rauen arktischen Klimas überleben. Gestoppt wird an der Grenzstation Storskog zwischen Norwegen und Russland. Leider können Sie die russische Grenze nicht überqueren, aber Sie dürfen gerne fotografieren und können in dem kleinen Kiosk am Grenzübergang Mitbringsel aus beiden Ländern erwerben. Sie besuchen auch Bjørnevatn, eine kleine Bergbaustadt, bevor es weiter nach Pasvikdalen geht. Pasvikdalen ist aufgrund der hier lebenden größten Braunbärpopulation Norwegens bekannt. Zurück in Kirkenes halten Sie auf dem Berg Prestfjellet, von wo aus Sie die Stadt und Ihr Hurtigruten Schiff über-blicken können.

Fakten

Dauer: ca. 2 Std.
Reisetermine:
2016/ 2017 01.01. – 31.12.
2018 01.01. – 31.03.

Preise

2016

64€

2017/ 2018

74€

Reisehöhepunkte

  • Erleben Sie die Lebensweise der Sami
  • Kosten Sie traditionelles, natürliches Essen
  • Lernen Sie etwas über samische Schamanen

Wichtige Informationen

Transportmittel: Bus
Ausflugsverpflegung: Geschmack der lokalen Spezialitäten
Kleidung/Schuhwerk: Bequeme Schuhe und warme Kleidung
Schwierigkeitsgrad: 1