6D FAHRT MIT DEM SCHNEESCOOTER IN SAMILAND

Auf dieser unvergesslichen Fahrt mit dem Schneemobil durch eine von Europas aufregendsten Naturlandschaften geht es vom Fischerdorf Kjøllefjord über die Berge nach Mehamn.

Erleben Sie einen unvergesslichen Ausflug mit dem Schneescooter in eine der erstaunlichsten Naturlandschaften Europas. Die Schneemobil-Safari startet im Fischerdorf Kjøllefjord und führt Sie über die Berge nach Mehamn. Während der Fahrt erfahren Sie Näheres über die Samen, die geographischen und klimatischen Bedingungen und wie die Bevölkerung der Region Finnmark die Natur Sommers wie Winters nutzt.

Einige von Norwegens besten Fahrern werden sicherstellen, dass Sie eine ausführliche Einweisung erhalten, bevor das Schneescooter – Abenteuer beginnt. Erleben Sie schneebedeckte Täler, die klare Winterluft und mit etwas Glück das glühende Nordlicht am Sternenhimmel. Zurück in Mehamn, an der oft stürmischen und wilden Küste der Finnmark gelegen, wartet schon Ihr Hurtigruten Schiff wieder auf Sie.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass die Durchführung des Ausfluges häufig nicht garantiert werden kann. Die Fahrt führt über eine Hochebene, so dass bei stärkeren Winden eine Überfahrt mit dem Schneescouter zu gewagt ist.

Fakten

Dauer: ca. 2 Std. 15 Min.

Reisetermine:

 2017 06.12.-31.12
 2018 01.01. – 15.05./06.12. – 31.12.

Preise

2017

324€

2018

356€

Reisehöhepunkte mit dem Schneescooter durch Samiland

  • Erfahren Sie Wissenswertes über die Samen
  • ausführliche Instruktionen von Fachlehrern
  • mit etwas Glück sehen Sie das Nordlicht

Wichtige Informationen

Transportmittel: Bus/Schneescooter
Kleidung/Schuhwerk: Warme Kleidung, gutes Schuhwerk.
Spezielle Kleidung wird gestellt
Achtung: Bitte beachten Sie, dass jeder, der einen Schneescooter fahren möchte, seinen PKW-Führerschein vorzeigen muss. Der Ausflug ist abhängig von den Wetter- und Schneebedingungen. Einweisung in Deutsch, englischsprachige Reiseleitung. Für Ausflug 6D ist die Mitnahme des Führerscheins zwingend erforderlich.
Schwierigkeitsgrad: 3