Rorbuer den Lofoten

4 G
Höhepunkt der Lofoten

Der Ausflug Lofoten gilt als das „Filetstück“ Norwegens. Dabei darf ein Besuch im Lofotenmuseum und der Kirche Vagån natürlich nicht fehlen.

Der Ausflug Lofoten findet nach Ankunft in Stamsund am Abend statt. Von dort aus geht es über die Lofoten, während Ihr Schiff weiter fährt. Den ersten Fotostop machen Sie an der Kirche Gimsøy. Anschließend geht es weiter nach Kabelvåg, zum ältesten Fischerdorf der Lofoten. Vor über 1.000 Jahren bildete sich durch den Dorschfang der hauptsächliche Witschaftszweig heraus. Heute ist das malerische Dorf in erster Linie ein Künstlerort. Hurtigruten schreibt dazu: „In Kabelvåg können Sie in der Galerie Espolin die größte Sammlung an Kunstwerken des beliebten Künstlers Kaare Espolin Johnson bewundern. Er ist vor allem für seine Darstellungen des Meeres, der Lofoten und des harten Lebens von Fischern bekannt.“

Auf der Fahrt Richtung Svolvær besuchen Sie die Kirche Vågan in Kabelvåg, die auch als die „Kathedrale der Lofoten“ bezeichnet wird. Die Kirche wurde 1898 im neugotischen Stil erbaut und gehört mit ihren 1.200 Plätzen zu den größten Norwegens.

Rautenberg Reisen – Tipp: Nutzen Sie die Gelegenheit und bummeln zur anderen Seit des Hafens, also Richtung Meer. Von dort haben Sie einen wunderbaren Blick auf den malerischen Hafen. Die Galerie ist nett, aber nicht einzigartig.

Zum Ausflug sei gesagt, dass dieser bestimmt sehr nett ist. Allerdings ist auch die Fahrt auf Ihrem Postschiff eine wunderbare Tour. In Anbetracht der sich summierenden Ausflugskosten für Ihre Reise, kann man von dieser Tour absehen, ohne sich grämen zu müssen.

Fakten

Dauer:ca. 2 Std. 40 Min.
Zeitraum:04.04. – 31.08.

Preis

2019 / 2020

139 €

Wichtige Informationen

Transportmittel: Bus
Ausflugsverpflegung: keine
Schwierigkeitsgrad: 1
Mindestteilnehmerzahl: 14