2F Ausflug Hjorundfjord – Kostprobe Norwegens

Auf dem Seeweg erreichen Sie heute den Hjørundfjord.

Sie lernen die lokale Küche der Region kennen und besuchen Orte, die Reisende schon seit Jahrhunderten fasziniert haben. Einer der bekanntesten Besucher war sicherlich der ehemalige Kaiser Wilhelm II, der diese Gegend gleich mehrmals bereiste.

Ihr Hurtigruten Schiff wird vor dem Dörfchen Urke vor Anker gehen, ein Tender-Boot brigt Sie an Land. Auf dem Ausflug Hjorundfjord beginnen Sie Ihre Tour mit der Fahrt durch das Norangsdalen. Es ist bekannt als das “engste Tal Norwegens”. Im Winter ist es Aufgrund von Schnee und Lawinen unpassierbar. Der Ausflug führt Sie zu faszinierenden landschaftlichen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel dem Lyngstøl-See. Hier sehen Sie noch heute unter Wasser die Überreste einer ehemaligen Siedlung. Der Ort lag in einer Talmulde. Im Jahr 1908 gab es einen gewaltigen Erdrutsch und starke Niederschläge. Durch den Erdrutsch entstand ein dicker Wall, das Wasser konnte nicht mehr abfließen. So entstand ein großer See, mit klarem, kalten Gletscherwasser. Der Ausflug führt Sie anschließend zum kleinen historischen Hotel Union Øye.

Das Hotel spielt schon seit jeher eine wichtige Rolle in der Geschichte Norwegens. Kaiser Wilhelm II., König Oscar, Queen Maud und Prinzessin Victoria haben hier genächtigt. Die Autoren Karen Blixen, Knut Hamsun und Sir Arthur Conan Doyle fanden hier Inspiration. Die Komponisten Edvard Grieg und Henrik Ibsen genossen die Inspirationen. Und Roald Amundsen? Wer weis? Vielleicht plante er hier seine nächste polare Expedition?

Hier werden Ihnen lokale Köstlichkeiten und Getränke serviert.

 

Fakten

Dauer: 2 Std. 15 Min.
Reisetermine: 02.09. – 01.11.

Preise

2017

93€

2018

124€

Reisehöhepunkte

  • Besichtigen Sie den wunderschönen Hjørundfjord
  • Probieren Sie lokale Spezialitäten
  • Sehen Sie Überreste alter Siedlungen unter der Wasseroberfläche

Wichtige Informationen

Transportmittel: Boot/Bus
Ausflugsverpflegung: Kostprobe der lokalen Spezialitäten
Kleidung/Schuhwerk: Bequeme Schuhe, warme Kleidung
Achtung: Die Ausschiffung findet per Tenderboot statt, aus dem das Ein- und Aussteigen mit eingeschränkter körperlicher Mobilität schwierig ist.
Schwierigkeitsgrad:1